Anmelden/Verkaufszeiten

Wer auf Märkten verkaufen will, benötigt eine Bewilligung der Marktpolizei.

Gesuche sind schriftlich einzureichen an:
Polizeiinspektorat, Marktpolizei, Postfach 145, 3602 Thun
.
Ort und Ausmass der Standplätze sowie deren Zuteilung werden von der Marktpolizei bestimmt.
Auskünfte: Marktpolizei, Telefon 033 225 84 94.
Die Standgebühr wird direkt vor Ort durch den zuständigen Marktpolizisten eingezogen.

Formulare zum Ausdrucken:

  
Spezialmärkte:
Anmeldung Oster- und Adventsmarkt 2017 für Hauptgasse und Rathausplatz

Anmeldeformular an

 

Anmeldung Bälliz-Ostermarkt Bälliz und Waisenhausplatz
Anmeldung Sommermarkt gesamte Innenstadt
Anmeldung Bälliz-Adventsmarkt Bälliz und Waisenhausplatz
Anmeldung Nachtmärkte gesamte Innenstadt

Anmeldeformular an

Polizeiinspektorat der Stadt Thun
Hofstettenstrasse 14
Postfach 145
3602 Thun
daniel.mosertest@thun.ch

 

 

Thuner Märkte

  • Wochenmarkt
    Ganztägig Mittwoch und Samstag im Bälliz
  • Frischproduktemarkt
    Samstagvormittag auf dem Rathausplatz
  • Monatsmarkt jeweils am 2. Mittwoch im Monat gibt es einen Monatsmarkt im Bälliz (ohne Juni)
  • Flohmarkt In der Regel 1. Samstag im Monat (ohne Januar, Februar und August) auf dem Mühleplatz (Merkblatt)
  • Handwerkermarkt In der Regel am 4. Samstag im Monat (ohne Januar), im Dezember am 2. Samstag, zwischen Bälliz und Mühlebrücke (an der Hauswand der Coop Bank) (Merkblatt)

Monatsmarkt

Spezialmärkte

Handwerkmarkt

Floh- & Antiquitätenmarkt

Spezialmärkte

  • Pelzfellmarkt:  11. Februar 2017
  • Wildpflanzenmärit: 13. Mai 2017
  • Weihnachtsmarkt: 7. - 23. Dezember 2017
  • Zuchtstiermarkt: Anfangs September Thun-Expo-Areal
  • Viehmärkte und -schauen: Thun-Expo-Areal.
  • Seniorenmarkt: 21. Oktober 2017
  • Nachtmarkt: 7. September 2017 und 26. Oktober 2017 Ob. Hauptgasse, Rathausplatz, Waisenhausplatz und Bälliz
  • Adventsmarkt: 25. November 2017 Ob. Hauptgasse, Rathausplatz, Waisenhausplatz und Bälliz
  • Ostermarkt: 1. April 2017 Ob. Hauptgasse, Rathausplatz, Waisenhausplatz und Bälliz
  • Sommermarkt: 3. Juni 2017 Ob. Hauptgasse, Rathausplatz, Waisenhausplatz und Bälliz

Verkaufszeiten

Es gelten folgende Verkaufszeiten:
Wochenmärkte: 07.00 - 18.30 Uhr, (samstags bis 17.00 Uhr) 
Monatsmärkte: 07.00 - 18.30 Uhr
Floh- und Handwerkmarkt: 07.00 - 16.00 Uhr
Weihnachtsmarkt: während den ordentlichen Ladenöffnungszeiten und dem entsprechenden Sonntagsverkauf 
Ostermarkt, Sommermarkt, Adventsmarkt: 09.00 - 17.00 Uhr
Nachtmärkte: 16.00 - 21.30 Uhr

Mit der Warenauffuhr darf auf allen Märkten frühestens eine Stunde vor Marktbeginn begonnen werden. Eine Stunde nach Marktschluss muss der Platz geräumt sein.

Marktgebühren
Fr.
Tagesbewilligungen
Lebensmittel: je Laufmeter und Tag
6.00
Übrige Ware: je Laufmeter und Tag
8.00
Mindestansatz pro Tag für Lebensmittel und übrige Ware
7.00
Halbtagesbewilligungen Frischproduktemarkt
Lebensmittel: je Laufmeter und Tag
3.00
Spezialmärkte
Lebensmittel: pro Laufmeter und Tag
12.00
Imbissstände: pro Laufmeter und Tag
18.00
Übrige Ware: pro Laufmeter und Tag
18.00
Nachtmärkte
Tarife: siehe Anmeldeformular
Flohmarkt: pro Laufmeter und Tag (Mind. = Fr. 6.00)
6.00
Handwerkmarkt: pro Laufmeter und Tag (Mind. = Fr. 7.00)
      
7.00
Werbegebühr
Lebensmittelstände pro Tag
2.50
Übrige Stände pro Tag
5.00
Unbegründete Abwesenheit Markt
Pauschalgebühr
20.00

Warenangebote

Warenmärkte / Lebensmittel
Auf dem Markt dürfen sämtliche Waren angeboten werden, soweit deren Verkauf nicht gesetzlich verboten ist. Lebensmittel, inkl. Fleisch und Fleischwaren dürfen nur gemäss den eidgenössischen und kantonalen Vorschriften verkauft werden. Die vorgeschriebenen Lagertemperaturen sind einzuhalten.

Wildwachsende Pilze dürfen erst feilgeboten werden, wenn die notwendige Pilzverkaufsbewilligung eingeholt wurde. Die Pilzverkaufsbewilligung ist der feilgebotenen Ware für die Kundschaft gut sichtbar beizulegen.

Anschreibe- und Deklarationspflicht
Name und Wohnort sowie die Verkaufspreise sind gut sichtbar anzuschreiben. Die Grundpreise sind gemäss Artikel 5 der Verordnung über die Bekanntgabe von Preisen vom 11.12.1978 zu deklarieren. Es muss deutlich hervorgehen, auf welches Produkt und welche Verkaufseinheit sich der Detailpreis bezieht.