Jahres-Highlights 2019

Das Amt für Bildung und Sport der Stadt Thun hat für das Jahr 2019 sechzehn Highlights festgelegt. Diese unterstreichen die Vielfältigkeit der Abteilung.

Jeweils Anfang Februar an einem Freitag dürfen wir erfolgreiche Einzelsportlerinnen und -sportler sowie Mannschaften, Volunteers und Nachwuchsleistungssportlerinnen und -sportler in einem würdigen Rahmen für ihre ausgezeichneten Leistungen ehren. Die Thuner Sportlerinnen- und Sportlerehrung findet am 8. Februar 2019 statt. 

Jubiläumsfeier für Lehrerinnen und Lehrer der Stadt Thun (April 2019)

Die Stadt Thun sagt den Thuner Lehrpersonen und Schulleitungen „Merci“. An der traditionellen jährlichen Jubiläumsfeier im Salle Beau Rivage ehrt das Amt für Bildung und Sport Lehrpersonen und Schulleitungen der Thuner Volksschule, des Berufsbildungszentrums IDM, des Gymnasiums Thun mit Wirtschafts- und Fachmittelschule sowie der Wirtschaftsschule Thun. Eingeladen werden alle Lehrpersonen, welche ein rundes Dienstjahr feiern und seit mehr als 10 Jahren an den Thuner Schulen tätig sind. Die nächste Jubiläumsfeier für Lehrerinnen und Lehrer der Stadt Thun findet am Samstag, 27. April 2019 statt. 

Im Rahmen der Bildungslandschaft Thun hat Pro Velo Region Thun seit September 2016 immer wieder gemeinsam mit dem KIO (Kompetenzzentrum Integration Thun-Oberland der Stadt Thun) erfolgreich Velofahrkurse für erwachsene Migrantinnen und Migranten durchgeführt. Mit dem Kursangebot „I like to bike“ wollen Pro Velo und das KIO die Integration fördern und gleichzeitig etwas zur Sicherheit im Strassenverkehr beitragen. Nebst dem praktischen Teil erhalten die Migrantinnen und Migranten auch Verkehrskundeunterricht. Die Kurse 2019 sind in Planung. 

Jedes Jahr freuen wir uns, wenn das schönste Strandbad Europas wieder seine Tore öffnet. Der Strämu öffnet im Mai und schliesst am Bettag. Um das Badeerlebnis für Sie noch attraktiver zu gestalten, wird das Strandbad bis zur Saison 2020, jeweils im Winter in Etappen, saniert. 2019 sehen Sie nach der zweiten Etappe bereits relevante Veränderungen. Danach stehen unseren Badegästen ein wunderschönes Seebad mit Strand, ein 50-m-Schwimmerbecken mit 10 Bahnen, ein 25-m-Trainingsbecken mit 6 Bahnen, ein 1-3-5-10 m Sprungturm, ein Nichtschwimmerbecken mit behindertengerechtem Einstieg, eine Breit-Wasserrutschbahn, Beach-Volleyballplätze sowie Tischtennismöglichkeiten zur Verfügung. Geniessen Sie zudem den einmaligen Blick auf See und Berge vom Restaurant aus. Zudem werden Sie im Restaurant Strandbad weiterhin von den Pächtern Reto Kupferschmied und Nando Fend kulinarisch verwöhnt.  

Das Flussbad Schwäbis startet jeweils Mitte Mai in die Badesaison. «Schwäbis» heisst das Areal beim Zusammenfluss von innerer und äusserer Aare. Hier wurde ausserhalb der Stadtmauern 1869/70 das Flussbad Schwäbis im Holzbaustil erbaut. Als hervorragendes zeittypisches Beispiel für die Berner Oberländer Badehaus- und Tourismusarchitektur steht es heute unter Denkmalschutz. Es ist eine überschaubare, schnuckelige Badi und bietet Nostalgie und Badespass nahe der Innenstadt. Lassen Sie sich im „Restaurant im Schwäber“ kulinarisch verwöhnen, für geschlossene Gesellschaften und auf Anfrage gerne auch nach Badischluss. Das Flussbad Schwäbis ist besonders für geübte Schwimmer- und Schwimmerinnen geeignet. 

Für Kinder ab dem zweiten Kindergartenjahr sowie für Schülerinnen und Schüler aus den Gemeinden des Verwaltungskreises Thun organisiert der Verein Thuner Ferienpass in den Sommerferien (6. Juli bis 11. August 2019) ein fünfwöchiges Ferienpass-Programm. Unterschiedliche Veranstalter bieten während der Ferienpasswochen ein buntes Programm zum Mitmachen, Staunen, Werken, Tüfteln, Bewegen, Basteln und Austoben an. Eine Anmeldung ist ab 16. Mai 2019 unter www.thunerferienpass.ch möglich.  

Eröffnung Kunstrasenspielfelder (August 2019)

Im August 2019 werden die zwei neuen Kunstrasenspielfelder für den Trainingsbetrieb des Breitensports bei der Stockhorn-Arena (Thun Süd) eröffnet. Die Federführung und Bauherrschaft obliegt dem Tiefbauamt. Dank den Feldern wird etlichen Teams aus ca. acht Sportvereinen, darunter auch Sportarten wie American Football und Rugby, eine zusätzliche Fläche zur Verfügung stehen. Wintertrainings können ab Herbst 2019 vielfach von den beengenden Sporthallen ins Freie auf die grossflächigen Kunstrasenspielfelder verlegt werden. 

Der Start ins neue Schuljahr ist jedes Jahr für Kinder, Eltern und Lehrpersonen ein ganz besonderes Ereignis. Nach den Sommerferien 2019 beginnt für alle Kinder in der Stadt Thun, die in der Zeit zwischen dem 1. August 2013 und dem 31. Juli 2015 geboren sind, der zweijährige obligatorische Kindergarten. In der Stadt Thun gibt es total 4 Oberstufenschulen, 13 Primarschulen und 35 Kindergärten. Rund 700 Schülerinnen und Schüler werden von rund 450 Lehrpersonen unterrichtet. Das Schuljahr 2019/20 beginnt am 12. August 2019. 

Alle zwei Jahre organisieren wir Ende August zusammen mit dem Projekt Multipuls und gemeinsam mit Sportvereinen den Schnuppersporttag. Neu wird auch die Fachstelle Kinder und Jugend ein wertvoller Teil des Events sein. Kinder und Jugendliche können auf dem Lachenareal und im Strandbad zahlreiche Sportarten gratis ausprobieren. Baseball? Rudern? Fechten? Oder lieber Thaiboxen? Kinder und Jugendliche zwischen sechs und dreizehn Jahren haben am Schnuppersporttag die Qual der Wahl. Wir dürfen jeweils rund 800 Teilnehmenden einen spannenden Tag mit Action, Spass und Sport anbieten. Zudem verteilen lokale Sportgrössen Autogramme. Der Thuner Schnuppersporttag findet am 31. August 2019 von 09.00 - 15.00 Uhr statt. 

In der ersten Herbstferienwoche schnuppern 30 Kinder Zirkusluft und üben sich in verschiedenen Zirkusnummern. Von Einradfahren, Akrobatik bis zu Feuerspucken ist alles möglich. Das Robi-Team kann diese magische, fröhliche, eindrückliche und jedes Jahr wieder einmalige Zeit kaum erwarten und freut sich natürlich ganz besonders auf die Zirkusvorstellung mit dem Robi-Zirkusorchester. Kommt vorbei und seht euch an, was da für ein Zirkus veranstaltet wird. Abschlussvorstellung Zirkuslager 2019: Samstag, 28. September 2019, 16.00 Uhr. 

Im Rahmen der Erarbeitung des Aktionsplans 2019-2022 „Kinderfreundliche Gemeinde“ wurden Kinder auf dem Robinsonspielplatz befragt. Wiederkehrend Thema dabei war die unzureichende Beleuchtung entlang des öffentlichen Weges, welcher quer über den Spielplatz führt und so zwei Quartiere verbindet. Die daraus resultierenden Massnahmen sind einerseits das Beschneiden der Sträucher und Büsche entlang des Weges sowie eine Neuplanung und Verbesserung der Beleuchtung. Die ortsansässigen „Wegbeschreiter“ und das Team vom Robinsonspielplatz sind glücklich darüber. 

Im Rahmen der Bildungslandschaft Thun bietet das KIO (Kompetenzzentrum Integration Thun-Oberland der Stadt Thun) seit Herbst 2018 erfolgreich Schwimmkurse für erwachsene Migrantinnen durch.

Die Schwimmkurse für Anfängerinnen finden im Lehrschwimmbecken der Sportanlage Progymatte Thun statt. Die Kurse werden von erfahrenen Schwimmlehrerinnen, die auch im freiwilligen Schulsport der Stadt Thun und im Schwimmklub Thun tätig sind, geleitet. In kleinen Gruppen von maximal 8 Teilnehmerinnen ist eine gute Förderung gewährleistet.

Die Eissaison der Kunsteisbahn Thun startet Ende August zunächst mit Eishockey auf dem Feld 1. Die Eisaufbereitung des Ausseneisfeldes erfolgt Ende September. Zur selben Zeit beginnt auch in der Curlinghalle die Eisaufbereitung der vier Rinks. Ab der ersten Hälfte Oktober heisst es dann bis im Frühling wieder, Schlittschuhe anziehen und ab uf d’Schlöf. Besuchen Sie weitere Highlights auf der Kunsteisbahn wie «Gratis aufs Glatteis», «Schlittschuhlaufen im Mondschein», «Samichlous on Ice» und die «Eis-Party zum Jahresschluss». Die historische Lage der Eissportbetriebe im Grabengut ist einzigartig: Die Innenstadtnähe lädt zu einem gemütlichen Stadtbummel in der ehrwürdigen Altstadt oder im verkehrsfreien Bälliz ein. 

Über 100 freiwillige Mitarbeitende unterstützen die Lehrpersonen an den Kindergärten und Schulen sowie die Betreuungsteams an den Tagesschulen in der Stadt Thun. Die Freiwilligen, zumeist Seniorinnen und Senioren, leisten wertvolle Arbeit in den Klassen sowie bei der Hausaufgabenbetreuung und an den Mittagstischen. Als Dank für ihren regelmässigen Einsatz werden sie jedes Jahr im November zu einem gemeinsamen Abendessen mit musikalischem Beitrag eingeladen.

Die Fachstelle Integration freut sich, dass sie regelmässig zu Festen und Anlässen der Organisationen der Thuner Migrantinnen und Migranten eingeladen wird. Der altehrwürdige Bärensaal im Dürrenast eignet sich aufgrund seiner Grösse bestens für solche Veranstaltungen. Ein fixes Datum im Jahreslauf ist das grosse Fest der albanischsprachigen Gemeinschaft Ende November. Im gut gefüllten Saal trifft man sich bei Folklore und Tanz zu einem fröhlichen „Sehen und Gesehen werden“. Die Organisation erfolgt durch den Dachverein der Thuner Albanischsprachigen Atdheu.