Elternpartizipation

Schule und Eltern sind gemäss Bernischem Volksschulgesetz und städtischem Bildungsreglement (BiR) zur gegenseitigen Zusammenarbeit verpflichtet. Die Verordnung über die Elternpartizipation an den Volksschulen und Kindergärten regelt die Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern - auch Elternpartizipation genannt -  am Standort Thun. Die Elternpartizipation bezweckt die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern, gewährleistet den regelmässigen Informationsaustausch und stärkt den partnerschaftlichen Umgang. Die Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern soll die gemeinsame Verantwortung für das Kind stärken und seinem Wohl und Interesse dienen. Mit der städtischen Verordnung wird ein übergeordneter Rahmen für eine einheitliche Ausgestaltung der Elternpartizipation in den Thuner Volksschulen festgelegt. Jede Thuner Volksschule verfügt über ein massgeschneidertes Umsetzungskonzept zur Elternpartizipation. Bei allfälligen Fragen zur Elternpartizipation ist mit den jeweiligen Schulleitungen in Kontakt zu treten.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf folgenden Internetseiten:

Fachstelle Elternmitwirkung 
Elternprofil LEBE (Lehrerinnen und Lehrer Bern)