Stipendien und Darlehen

Mit Ausbildungsbeiträgen soll die Chancengleichheit im Zugang zur Bildung gefördert werden. Sofern weder Sie noch Ihre Eltern in der Lage sind, Ihre Ausbildung zu finanzieren, können Sie Ausbildungsbeiträge beantragen. Die Berechnung der Beiträge erfolgt auf Grund der gesetzlichen Bestimmungen und richtet sich in erster Linie nach der finanziellen Situation Ihrer Eltern.

In erster Linie ist die Erziehungsdirektion des Kantons Bern für Ausbildungsbeiträge zuständig.

Die Stadt Thun verfügt seit 1962 über einen eigenen Stipendienfonds. Wir sind für Sie zuständig, wenn Sie eine Erstausbildung absolvieren und Ihre Eltern Wohnsitz in Thun haben oder wenn Sie nach abgeschlossener Erstausbildung seit mindestens zwei Jahren in Thun wohnen. Der Stiftungsrat Stipendienfonds behandelt die Gesuche im Februar, Juni und November.

Bitte kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Amt für Bildung und Sport
Fachstelle Integration
033 225 84 02 (Dienstag und Freitag)
stipendientest@thun.ch

Weiterführende Informationen