Sportlerinnen- und Sportlerehrung

Jährlich werden in allen Alterskategorien besonders erfolgreiche Einzelsportlerinnen und Einzelsportler sowie Mannschaften durch die Stadt Thun an einer speziellen Feier geehrt.

Voraussetzungen für die Zulassung zur Ehrung:

  • Sportlerinnen und Sportler mit Wohnsitz in Thun und/oder Aktivmitglied eines Thuner Vereins
  • Erfolge in Sportarten, die von der Swiss Olympic Association (SOA) anerkannt sind (www.swissolympic.ch, "Wir über uns" / "Mitgliederverbände")
  • Erfolge an offiziellen, von SOA anerkannten Verbänden organisierten Meisterschaften

Erfolgskriterien für die Zulassung zur Ehrung:

  • Olympische Spiele: Teilnahme (Medaillen- oder Diplomgewinn ist keine Voraussetzung
  • Welt- und Europameisterschaften: Medaillengewinn (1. - 3. Rang) oder Diplomgewinn (4. - 6. Rang)
  • Schweizer-Meisterschaften: (1. Rang)
  • Schweizer-Cup: 1. Rang oder Finalteilnahme
  • Bedeutende, internationale Anlässe: 1. Rang (Die Anerkennung eines internationalen Anlasses als be­deutend erfolgt in Absprache mit dem betreffenden Sportverband.)
  • Mannschaftssport: Aufstieg in die höchste Liga der betreffenden Sportart

Den Entscheid über die Zulassung zur Ehrung fällt die Fachstelle Sport. Bei Spezialfällen, in denen gewisse Voraussetzungen oder Erfolgskriterien umstritten sind, zieht die Fachstelle Sport eine Jury bei, zusam­menge­setzt aus dem Vorsteher Direktion Bildung Sport Kultur und dem Chef Amt für Bildung und Sport.

Die Ehrung für das Jahr 2017 findet am Freitag, 2. Februar 2018 statt.

Bitte kontaktieren Sie uns, wir geben Ihnen gerne weitere Auskünfte.

Amt für Bildung und Sport
Gabriela Egger
033 225 84 11
gabriela.eggertest@thun.ch

Eine Übersicht über Sportlerehrungen der vergangen Jahre finden Sie unter den untenstehenden Links