Kantonales Sportleitbild

Sport hat nicht nur gesundheitsfördernde und präventive Wirkungen, sondern vermittelt Freude und bringt Menschen näher zusammen. Bewegung als integrativer Bestandteil unseres Lebens trägt viel zur harmonischen Entwicklung einer gesunden Gesellschaft bei und ist deshalb eine Aufgabe von öffentlichem Interesse. Das Sportleitbild des Kantons Bern soll gewährleisten, dass der Bedeutung des Sports auf allen Stufen und Bereichen nachgekommen wird.

Das Konzept wird in sieben Leitsätzen umschrieben:

1. Leitsatz Der Kanton Bern betreibt eine aktive Sportpolitik und orientiert sich dabei am „Konzept des Bundesrates für eine Sportpolitik in der Schweiz“. Geeignete Rahmenbedingungen sollen eine optimale Entfaltung des Sportes ermöglichen. Im Zentrum stehen Gesundheit, Bildung, Stabilität, Wohlfahrt, Ökologie und nachhaltige Entwicklung.
2. Leitsatz Der Kanton stellt sicher, dass der obligatorische Sportunterricht entsprechend den gesetzlichen Vorgaben des Bundes auf allen Schulstufen gewährleistet wird. Die allgemeinen Bildungsziele des Bewegungs- und Sportunterrichts werden ergänzt durch zusätzliche Akzente im Unterricht, die vor allem gesundheits- aber auch sucht- und gewaltpräventive Massnahmen beinhalten und die soziale Integration fördern.
3. Leitsatz Der Kanton fördert nebst dem Breitensport, den Nachwuchs- und Spitzensport auf allen Altersstufen. Er erachtet Bewegung und Sport als wichtiges unverzichtbares Bildungselement und als wissenschaftlichen Beitrag zur Gesundheitsförderung.
4. Leitsatz Der Kanton unterstützt die Lehr-, Forschungs- und Entwicklungstätigkeit des Instituts für Sportwissenschaft (ISSW) der Universität Bern. Er stellt die Ausbildung der Fachleute Sport und Bewegung an der Universität und der Pädagogischen Hochschule sicher und fördert Projekte zur kritischen Begleitung des Sport in der Gesellschaft.
5. Leitsatz Der Kanton fördert eine optimale Nutzung der bestehenden Sportanlagen und unterstützt eine bedarfsgerechte Entwicklung.
6. Leitsatz Der Kanton begleitet und unterstützt die Gemeinden und Sportverbände bei der Schaffung von lokalen Bewegungs- und Sportnetzen.
7. Leitsatz Der Kanton sieht den Sport als Wirtschaftsfaktor und Partner für den Tourismus. Er setzt sich für die Optimierung der Nachwuchs-förderung ein und unterstützt sportliche Anlässe, welche Kriterien wie Nachhaltigkeit und Ökologie erfüllen.