Durchgangsplatz für Fahrende

Instandsetzung Infrastruktur

Projektbeschrieb

Die Stadt Thun betreibt seit 1990 in Thun-Allmendingen im Sommerhalbjahr einen Durchgangsplatz für Fahrende. Der Stellplatz mit einer einfachen Sanitäranlage, welche den heutigen Anforderungen nicht mehr entsprach, ist saniert worden und steht neu ganzjährig den Fahrenden zur Verfügung.

In einem vorfabrizierten Raummodul wurden neu Toiletten, Waschgelegenheiten, eine Dusche und ein Ausgussbecken untergebracht. Zudem wurde das Areal umzäunt, die Zufahrt mit einem abschliessbaren Tor versehen und der Kiesbelag partiell ausgebessert. Mit einer neuen Stromverteilung wird der Stromverbrauch den Bezügern individuell in Rechnung gestellt.

Bilder

Termine

Realisierung April - Juni 2015

Kosten

Anlagekosten CHF 385'000

Architekt

Zellweger Architekten AG
Länggasse 4
3600 Thun