Aktive Bodenpolitik

Aktive Bodenpolitik bedeutet, das Landeigentum gezielt einzusetzen und aktiv zu bewirtschaften. Dies erlaubt, die Strategie Stadtentwicklung¹ konsequent zu unterstützen und positive Entwicklungen zu be-schleunigen. Nicht mehr benötigte Grundstücke werden im Baurecht abgegeben, damit zukünftige Ent-wicklungen möglich bleiben. Bei der Abgabe von Boden im Baurecht werden zielführende Anreizsysteme formuliert. So kann die Stadt Thun in Zusammenarbeit mit privaten Bauwilligen die Stadtentwicklung im Sinne ihrer strategischen Ziele fördern. Die Stadt Thun nutzt sich bietende Kaufgelegenheiten, um ihr Portfolio zu erweitern. Sie ist befähigt, bei Angeboten am Markt rasch zu handeln.

Bausteine für die Umsetzung:

  • Land im Baurecht abgeben
  • Auflagen für Landabgabe im Baurecht schaffen
  • Strategische Grundstücke oder Liegenschaften erwerben
  • Nur unbedeutende Restparzellen verkaufen

¹Strategie Stadtentwicklung, Thuner Gemeinderatsbeschluss 2015