Vorgehen

Kulturförderung der Stadt Thun
Die Stadt Thun fördert kulturelle Institutionen, Gruppen sowie Kulturschaffende durch einmalige Beiträge, Defizitgarantien, Starthilfen sowie Werk- und Projektbeiträge in den Kunstsparten Musik, Literatur, Film, bildende und darstellende Kunst. Finanziert werden die Beiträge insbesondere aus dem Fonds für kulturelle Zwecke. Mit jährlich wiederkehrenden Beiträgen werden nur die grössten ortsansässigen kulturellen Institutionen und Organisationen unterstützt.

Vorgehen
Gesuche für Kulturförderung sind in einfacher Ausführung per Mail der Kulturabteilung der Stadt Thun (jan.miluskatest@thun.ch) einzureichen. Die Eingabe muss zum gleichen Zeitpunkt erfolgen, wie bei anderen Förderinstanzen. Weitere Gemeinden, zu denen das Projekt auch einen Bezug aufweist, sollen ebenfalls um Kulturförderung angefragt werden.

Zwingend muss zudem ein gleichlautendes Gesuch beim Amt für Kultur des Kantons Bern eingereicht werden. Die Höhe des beim Kanton erfragten Unterstützungsbeitrages muss dem Total aller Gesucheingaben bei den Gemeinden des Kantons Bern entsprechen. Das Amt für Kultur des Kantons Bern entscheidet autonom über die effektive Höhe des Förderbeitrags.