Abfall und Konsum Unterricht

Unterricht für Kindergärten und Volksschulen

Warum gehören Glas und Grüngut nicht in den Kehrichtsack? Wie sieht der Kreislauf einer Pet-Flasche aus? Und warum braucht es für eine rezyklierte Aluminiumdose weniger Energie als für eine neue? Wieviel Wasser steckt in meiner Jeans und wie wirkt sich mein Konsumverhalten auf den Ressourcenverbrauch aus?

Seit 2006 unterstützt die Stadt Thun den Unterricht "Abfall und Konsum" der Stiftung Pusch (Praktischer Umweltschutz Schweiz). Die Thuner Schulen profitieren dadurch kostenlos von diesem wertvollen Angebot. Schülerinnen und Schüler werden für einen bewussten Umgang mit Ressourcen und Abfällen sensibilisiert.

Die Stiftung Pusch setzt sich als Non-Profit-Organisation für eine gesunde Umwelt und die nachhaltige Nutzung von Ressourcen ein. Mit den Schulangeboten fördert die Stiftung Pusch die praktische Umsetzung des Umweltschutzes im Alltag. www.pusch.ch

Gemeinsam Ressourcen schonen

Im Unterricht "Abfall, Konsum, Littering" zeigen die Umweltexperten von Pusch den Schülerinnen und Schülern während zwei bis drei Lektionen stufengerecht und praxisnah auf, wie Abfall vermieden wird, warum Glas anders entsorgt werden soll als Kunststoff und was wie rezykliert wird.

Die Jugendlichen erkennen, wie bewusstes Konsumieren mithilft, die Ressourcen zu schonen, wie sie selber aktiv werden können und mit wenig Aufwand einen Beitrag für eine intakte Umwelt leisten. Ein wichtiger Aspekt ist auch die Sauberkeit im öffentlichen Raum. Mit Rollenspielen und Diskussionen wird das Littering thematisiert und das eigene Verhalten reflektiert.

Zielgruppen Kindergärten, 2., 5. und 8. Klassen.

Dauer Kindergärten, 2. und 5. Klassen zwei Lektionen im Block, 8. Klassen drei Lektionen.

Ort Klassenzimmer.

Unterricht buchen

Interessierte Lehrpersonen melden hier http://www.pusch.ch/fuer-schulen/unterricht-buchen/ ihre Klasse an. Eine Anmeldung ist auch telefonisch unter 044 267 44 11 möglich.

Eine Führung im Abfallsammelhof Thun kann vorgängig oder nach dem Unterricht "Abfall und Konsum" kostenlos unter 033 225 84 08 angemeldet werden.

Littering- und Ressourcenunterricht an Berufsfach- und Mittelschulen

 Der Littering- und Ressourcenunterricht für Berufsfach- und Mittelschulen animiert Schülerinnen und Schüler, dem Phänomen Littering am Ort des Geschehens auf den Grund zu gehen und Lösungsansätze zu erarbeiten.

"Tatort Littering" das neue Schulangebot

Jugendliche recherchieren unter Anleitung einer Umweltlehrperson von Pusch als lokale Reporter auf stark frequentierten Strassen und Plätzen nach Gründen und Auswirkungen von Littering.

Sie beobachten und befragen Passanten und beleuchten verschiedene Aspekte: Wo liegen die Ursprünge für unser Litteringverhalten? Wie nehmen Passanten herumliegenden Abfall wahr? Aus welchen Wertstoffen bestehen liegengelassene Produkte und wie könnten diese - die korrekte Entsorgung vorausgesetzt - wiederverwertet werden?

Aufgabenstellung und Informationen finden die Schülerinnen und Schüler mithilfe von in der Stadt verteilten QR-Codes. Erkenntnisse und Lösungsansätze halten die Jugendlichen in Videobotschaften fest.

Zielgruppe Berufsfach- und Mittelschulen.

Dauer 3 Lektionen.

Ort Recherche im öffentlichen Raum. Einleitung und Präsentation im Klassenzimmer.

Unterrichtssprache Deutsch.

Unterricht buchen

Berufsfach- und Mittelschulen in Thun können ihre Klassen via http://www.pusch.ch/fuer-schulen/ausserschulische-lernorte/tatort-littering/ oder bei Frau Lara Läubli unter Telefon 044 267 44 17 oder lara.laeubli(at)pusch.ch buchen.

Der Unterricht ist dank der Unterstützung der Stadt Thun für die Schulen kostenlos.

Interessierte Schulen in anderen Regionen können "Tatort Littering" ebenfalls buchen, dies aber mit Kostenbeteiligung. Kontaktperson für Finanzierungsfragen Herr Marco Maurer, Projektleiter Marketing, Telefon 044 267 44 74 oder marco.maurer(at)pusch.ch.

Das Projekt LRU (Littering- und Ressourcenunterricht) wird durch die Energie Thun AG unterstützt.

Weitere städtische Angebote im Schul- und Umweltbereich

Schule-Umweltfonds Thun

Der Fonds zur Unterstützung von Thuner Schulprojekten im Umweltbereich fördert Projekte, die Kinder und Jugendliche zu einem sorgsamen und bewussten Umgang mit unserer Umwelt hinführen.

Informationen zu Terminen, Gesuchseingaben und zum Ablauf finden Sie unter Schule-Umweltfonds