Aktuell

Papier- und Kartonabfuhren im August wegen Nationalfeiertag um eine Woche verschoben

Der Turnus für die Papier- und Kartonabfuhr startet wegen dem auf den ersten Mittwoch im Monat fallenden Nationalfeiertag eine Woche später.

August Papier- und Kartonabfuhren:

Papierabfuhr Kreis 1 am 8. August 2018

Kartonabfuhr Kreis 1 am 15. August 2018

Papierabgfuhr Kreis 2 am 22. August 2018

Kartonabfuhr Kreis 2 am 29. August 2018

Ab 1. September Karton mit Schnur gebündelt oder im Container

Ab 1. September 2018 führen wir nur noch Karton ab, das entweder mit Schnur gebündelt oder im Container bereitgestellt ist.

Diese Regelung ist nicht neu, sondern ist in der Abfallverordnung definiert. Da die Menge Karton von Jahr zu Jahr zunimmt, ist die abzuführende Menge Karton für unsere Mitarbeiter stetig mehr. Oftmals wird Karton lose und ungebündelt an den Bereitstellungsposten deponiert, was die Effizienz für unsere Mitarbeiter negativ beeinflusst. Bei Wind wird ungebündelter Karton unschön über die Strasse oder das Trottoir verteilt, bei Regen oder Schnee bleibt Karton am Boden haften und löst sich durch die Nässe auf. Besten Dank, dass Sie Ihr Karton mit Schnur gebündelt oder im Container bereitstellen.

Karton Container Aktion vom 30.5.2018 bis 31.8.2018

Die Container Aktion läuft vom 30.5. bis und mit 31.8.2018

Es ist nicht Pflicht, einen Container anzuschaffen. Weiterhin darf Karton gebündelt - das heisst mit Schnur gebunden - am Bereitstellungsposten deponiert werden.

Falls Sie kleinere Kartonkisten in eine grössere falten, bitten wir Sie trotzdem, das Bündel Karton mit Schnur zusammenzubinden. Bei Wind werden die kleineren ungebundenen Kartons über die Strasse und das Trottoir verstreut, bei Regen oder Schnee bleibt Karton am Boden kleben und löst sich durch die Nässe auf.  Dies beeinflusst unsere Effizienz negativ.

Ab 1. September 2018 wird Karton, das nicht ordnungsgemäss bereitgestellt ist, nicht mehr abgeführt.

Der Fuchs geht um!

Füchse mitten im Wohngebiet werden immer häufiger beobachtet.

Sie tun sich sehr gerne an Abfallsäcken gütlich, da sie von Lebensmittel- und Essensresten angelockt werden.

Bitte deponieren Sie Ihre Abfallsäcke erst um 7.00 Uhr am Morgen des Abfuhrtages an den Bereitstellungsplatz. 

So wird verhindert, dass nachts die Säcke durch herumstreunende, hungrige Tiere aufgerissen werden.

Ideal ist, wenn die Abfallsäcke in Containern bereitgestellt werden.

Infos finden Sie auf www.fuchsratgeber.ch

Geschreddertes Papier gehört in den Hauskehricht

Papier aus dem Schredder darf nicht in die Papiersammlung gelangen, sondern gehört in den normalen Hauskehricht. Die Papierschnipsel respektive die Fasern sind durch das Schreddern beschädigt und für die Papiersammlung ungeeignet. Zudem beinhaltet geschreddertes Papier oftmals Stör- und Fremdstoffe wie Plastikmäppli oder Bostich-Klammern.

Grüngutsammlung: Bitte ohne Störstoffe

Bitte keine Erde mit Steinen in die Grünabfuhr geben

Erde mit Steinen versehen führen wir nicht ab.

Steine und Steingut behindern die Anlage der Kompostieranlage und führen zu kostenintensiven Reparaturen und Entsorgungskosten.

Topfpflanzenerde sowie saubere Gartenerde ohne Steine können in Kleinmengen in den Grüncontainer gegeben werden.

Bitte bedenken Sie, dass Ihr Grüncontainer beim Andocken oder Kippen am Kehrichtfahrzeug brechen kann, wenn Sie den Container gewichtsmässig mit Erde oder nassem Rasenschnitt füllen.

Ist Ihr Grüncontainer nicht geleert?

Falls Ihr Grüncontainer am Montagabend noch nicht geleert sein sollte, kann dies unterschiedliche Gründe haben.

Im Winter ist das Grüngut oftmals im Container angefroren. Auch durch mehrmaliges Kippen des Containers am Fahrzeug bleiben die Grünabfälle bei kalten Temperaturen festgefroren. Bitte berücksichtigen Sie dies. Vielen Dank.

Im Sommer trifft dieser Fall ein, wenn am Montag sehr viel Grüngut bereitgestellt ist und unsere Teams nicht die ganze Tagestour am Montag bewältigen können. Daher ist es möglich, dass Ihr Grüngut-Container erst am Dienstag geleert wird, wenn ein zusätzliches Fahrzeug dafür unterwegs ist.

Eine andere Begründung wäre, dass Ihr Grüncontainer nicht über die nötige Füllmenge verfügt. Wir bitten Sie höflich, Ihren Container erst bei einer Mindestmenge von 1/2 Container zum Leeren am Kehricht-Bereitstellungsposten zu deponieren. Container, welche nur knapp den Boden mit Grüngut bedeckt haben, leeren wir aus Effizienzgründen nicht.

Grünabfuhr in Allmendingen: Ab April bis und mit November wird das Grüngut in Allmendingen immer erst am Dienstag abgeführt.

Papier aus Aktenvernichtern

Geschreddertes Papier aus Aktenvernichtern kann nicht dem Papierrecycling zugeführt werden, sondern gehört in den Hauskehricht.

Fuchs, Katze und Krähe reissen Abfallsäcke auf

Angelockt von Lebensmittel- und Essensresten in den Abfallsäcken reissen herumstreunende Tiere die Säcke auf und verstreuen deren Inhalt über Trottoir, Strasse und sogar in Ihre Gärten.

Bitte deponieren Sie Ihre Abfallsäcke wann immer möglich erst am Morgen des Abfuhrtages um 07.00 Uhr. So wird verhindert, dass nachts die Säcke durch Füchse, Krähen oder Katzen aufgerissen werden.

    Einfache Entsorgung von Papier und Abfallsäcken bei den Unterfluranlagen

    Haben Sie den Abfuhrtag verpasst? Fahren Sie in die Ferien und müssen noch den Abfallsack loswerden?

    Bei den folgenden Unterfluranlagen können Sie jederzeit Papier lose oder kostenpflichtige Abfallsäcke (AVAG-Abfallsäcke oder Säcke mit AVAG-Gebührenmarken) entsorgen, ohne auf den Abfuhrtag angewiesen zu sein.

    • Schärmehof
    • Seeallmend
    • Stockhorn Arena
    • Scheibenstrasse
    • Waisenhaus
    • Frutigenstrasse Ecke Marienstrasse
    • Riedstrasse
    • Parkplatz Goldiwil

      Papier bereitstellen ohne zu bündeln! Wie?

      Loses Altpapier kann in 140 oder 240 Liter Containern am Abfuhrtag bereitgestellt werden, so dass Sie Ihr Altpapier nicht mehr mühselig bündeln müssen.

      Bedingung ist, dass der Container an unser Kehrichtfahrzeug angedockt werden kann. Bitte beachten Sie, dass Sie einen 140 oder 240 Liter Container dazu benützen. Die Farbwahl des Containers ist Ihnen überlassen.

      Wichtig ist, dass der Container mit "Papier" beschriftet ist. Kostenlose solche Aufkleber können Sie im Abfallsammelhof an der Militärstrasse 7 oder beim Empfang Tiefbauamt an der Industriestrasse 2 beziehen.

      Übrigens darf auch Karton so bereitgestellt werden.

      Bereitstellungszeiten

      Bitte denken Sie an die korrekten Bereitstellungszeiten, danke.

      Bereitstellung der Abfallgüter jeweils bis 07.00 Uhr morgens am Abfuhrtag, jedoch frühestens am Vorabend des jeweiligen Abfuhrtages.

      Ausnahme Innenstadt: In der Innenstadt ist die Bereitstellung am Abfuhrtag von 07.00 - 09.00 gestattet, keinesfalls am Vorabend oder zu anderen Zeiten.

      Bitte deponieren Sie keine Sperrgüter an den übrigen Tagen oder Abenden an den Bereitstellungsposten. Es gibt ein unschönes Bild, wenn tagelang Sperrgut herumsteht. Zudem besteht die Gefahr, dass noch weitere Abfallgüter illegal hinzugestellt werden.

      Besten Dank.

      Entsorgung von Papiertragtaschen

      Papiertragtaschen können im Papier-Recycling nicht verwertet werden, da sie aus nass- und reissfesten Materialien gefertigt und zudem verleimt sind, um dem Gewicht der Einkäufe standzuhalten. Papiertragtaschen gehören in den Hauskehricht und nicht in die Papier- oder Kartonsammlung.

      WebApp der Stadt Thun

      Wenn Sie wissen wollen, wann bei Ihnen in der Strasse die nächste Abfallentsorgung ist, können Sie dies von unterwegs in der neuen WebApp nachschauen. Sie können Ihre Strasse eingeben und es werden Ihnen alle Abfall-Daten angezeigt. Abonnieren Sie die «Abfall-SMS» direkt in der WebApp. Einmal eingetragen, informiert Sie die Stadt Thun über die nächsten Papier-, Karton- und Metall-Sammlungen.

      Wenn Sie die WebApp kostenlos nutzen möchten, öffnen Sie www.thun.ch/mobile im Browser (HTML 5 fähiger Browser) Ihres Smartphones. Sie erhalten direkt die Möglichkeit, die App auf Ihr Gerät herunterzuladen.

      Der SMS-Dienst für die Papier-, Karton- und Metall-Sammlungen ist auch per SMS aktivierbar: Senden Sie eine SMS mit START KREIS1 bzw. START KREIS2 an die Zielnummer 723.

      Abbestellen des Dienstes: Senden Sie eine SMS mit STOP KREIS1 bzw. STOP KREIS2 an die Zielnummer 723.