Vernissage am 30. Mai: Keramik und Schmuck im "Ratatui"

News - Behörden

Die Schmuckgestalterin Zsuzsanna Zahnd und die Keramikerin Nöelle Kim stellen im Ladenprojekt Ratatui des städtischen DAS Atelier in Thun Gebrauchskeramik und textilen Schmuck. Vernissage ist am 30. Mai um 17 Uhr. Die Verkaufsausstellung dauert bis 13. August.


Im Ladenprojekt Ratatui des städtischen DAS Atelier an der Stockhornstrasse 18 in Thun können seit einem Jahr interessierte Gestalterinnen einen Teil der Verkaufsfläche für ihre Produkte nutzen. Die Objekte der Ausstellerinnen können während drei Monaten von Montag bis Freitag (8.30 bis 16.45 Uhr) gekauft werden. Der Laden, der von Teilnehmerinnen eines Einsatzprogrammes für Frauen betreut wird, bietet auch hauseigene Produkte an. Ab kommenden Freitag, 30. Mai sind Noëlle Kim und Zsuzsanna Zahnd die neuen Benutzerinnen dieser Plattform.


Noëlle Kim, wohnhaft in Wabern, erlernte den Beruf der Keramikerin. Ihre Ausbildung absolvierte sie bei Walter und Martha Hofer in Montet-Cudrefin. Seit 1986 betreibt Noëlle Kim ein eigenes Atelier in Bern, wo sie ihr „Porzellan für den Alltag“ gestaltet, trocknet, glasiert, mehrmals brennt, schleift und poliert. Ihre Schalen und Teekrüge haben eine klare Formensprache und sind - dank einer dünnen Glasur - sogar spühlmaschinenfest. So ist die ästhetisch ansprechende Keramik auch alltagstauglich. Ein zehnwöchiger Aufenhalt bei Meister Seinen Sensei in Japan ermöglichte Noëlle Kim, ein weiteres Spektrum von Fertigkeiten zu erlernen und so eine eigenständige, persönliche Linie zu entwickeln.

 

Zsuzsanna Zahnd wohnt und arbeitet in Bern. In ihrem Ladenatelier entsteht textiler Schmuck, der sich den Jahreszeiten entsprechend tragen lässt. Sie entwirft und fertigt Einzelstücke und Kleinserien aus Filz, Stoff und Naturmaterialien. Die Inspiraton für ihr Schaffen holt sich Zsuzsanna Zahnd in der Natur oder in aktuellen Themen. Die sommerliche Jahreszeit lädt ein, sich mit den witzigen "Fisch-Ohrhängern" zu schmücken. Textile, zarte Muschelketten sowie Objekte aus Eicheln und Filz sind weitere kleine, naturnahe und unkonventionelle Kostbarkeiten, die im "Rataui" angeboten werden.

 
 "Ratatui" von Montag bis Freitag geöffnet

 
Der Laden „Ratatui an der Stockhornstrasse 18 in Thun ist von Montag bis Freitag von 8.30 bis 16.45 Uhr geöffnet (samstags geschlossen).

 

Öffentliche Vernissage zur Ausstellung: Freitag 30. Mai 17.00 bis 20.00 Uhr

 
 

Auskünfte an die Redaktionen:

·      Ursula Leuenberger, Verantwortliche Ladenprojekt „Ratatui“ von DASAtelier, Tel. 077 404 48 77

 

 

Thun, 26. Mai 2008