Veloräumaktion ab 10. Mai, Sonderangebote der Velostation im Mai

Ab 10. Mai werden unbenutzte Fahrräder am Bahnhof eingesammelt

Damit Velofahrerinnen und Velofahrer ihr beim Bahn-hof Thun abgestelltes Fahrrad problemlos wieder be-händigen können - ohne Behinderung durch zahlreiche "entsorgte" Räder - startet die Stadt am 26. April wie-derum eine Räumungsaktion. Beteiligt sind Mitarbeiter der städtischen Einsatzprogramme, die SBB und die Kantonspolizei. Das Vorgehen hat sich bewährt:
• Alle Fahrräder werden am 26. April markiert.
• Nach zwei Wochen, am 10. Mai, werden die Fahr-zeuge mit intakter Markierung eingesammelt.
• Die Kantonspolizei ermittelt nach Möglichkeit die Eigentümer und fordert sie auf, ihr Fahrzeug innert zwei Monaten abzuholen.
• Ist die Frist ungenutzt verstrichen, erhält das Velore-cycling der Stadt Thun die Fahrräder. Sie gelangen in die Recyclingkette; die meisten werden in Länder der Dritten Welt exportiert.
• Eigentümerinnen und Eigentümer, die ihr Fahrzeug nach dem 10. Mai nicht wieder vorfinden, können sich bei der Kantonspolizei Thun, Allmendstrasse 18, Tel. 033 227 61 11, erkundigen.

Die rund um den Bahnhof Thun angebotenen rund 1'300 Velo-Abstellplätze werden unterschiedlich intensiv be-nutzt. Die nahe am Perron gelegenen Plätze sind bei den SBB-Kunden sehr beliebt. Immer öfter werden selten gebrauchte Velos auf öffentlichem Boden oder auf dem SBB-Areal parkiert oder gar entsorgt. Vielfach finden sich da auch gestohlene Fahrzeuge wieder. Die Räu-mungsaktion findet bereits zum elften Mal statt, mit Beginn im Jahr 1999.


Velostation: Gratis-Parkieren während eines Monats, vergünstigte Reinigung
Die Velostation beim Bahnhof Thun, ein Sozialpro-gramm der Stadt, bietet die drei beliebtesten Produkte ab 1. Mai vergünstigt oder sogar gratis an. Interessierte, die ihr Velo noch nie in der Velostation parkiert haben, können dies während eines Monats testen. Uneinge-schränkt kann jedermann sein Velo zu vergünstigten Preisen reinigen oder checken lassen.

Vom 1. bis 31. Mai 2007 sind dies die Angebote:
• Gratis Veloparking für einen Monat,
• Veloereinigung für 18 statt für 29 Franken,
• Velocheck für 8 statt 10 Franken.

So muss man vorgehen, wenn man ab 1. Mai vom Gra-tis-Veloparking während eines Monats profitieren möchte: Während der Bürozeit eine CASH-Karte bezie-hen oder seine eigene Schweizer Maestro-Karte oder die Postcard CASH benutzen. Beim Bezug einer neutralen CASH-Karte bezahlt man eine Gebühr von 12 Franken mit Rückgaberecht und voller Rückerstattung des Betra-ges. Um die Karte benutzen zu können, muss vorher im Büro der Velostation die Zutrittsberechtigung auf den Kartenchip übertragen werden. Der letzte Termin zum Bezug des Schnupperabonnements für einen Monat ist der 31. Mai.

Velostation und Fahrradentsorgung:

• Velostation Thun, Bahnhof, 3600 Thun, Tel. 033 223 23 33, velostation.thun@bluewin.ch, www.thun.ch/velostation
• Velorecycling der Stadt Thun, Seestrasse 14, 3600 Thun, Tel. 033 221 81 54, velorecycling.thun@bluewin.ch, www.thun.ch/velorecycling

Auskünfte an die Redaktionen (zu Veloräumaktion und Velostation):

• Andreas Maurer, Betriebsleiter, Dienststelle Einsatzprogramme der Stadt Thun, Tel. 033 225 85 65, 14 -15 Uhr

Thun, 24. April 2007