62 Neuunternehmer am 7. Know-how LINK in Thun

Am 26. April 2007 fand in Thun der siebte Know-how-Link des Wirtschaftsaums Thun (WRT) statt. 62 Firmengründerinnen und –gründer, welche sich zwischen August 2000 und Dezember 2006 im Wirtschaftsraum Thun selbständig gemacht haben, nahmen an diesem Anlass teil. Erstmals wurde er mit dem bisherigen Neuunternehmer-Meeting kombiniert. Neu heisst er deshalb "Know-how LINK, Der Neuunternehmer-Anlass WRT".

Am 26. April 2007 führte der WRT den Know-how LINK bereits zum siebten Mal durch. 62 Firmengründerinnen und -gründer hatten sich diesmal angemeldet. An der Veranstaltung in der Hotelfachschule Thun wurde im Rahmen von Referaten und Workshops aktuelles Wissen, speziell für Unternehmen in der Aufbauphase, vermittelt. Zudem bot der Anlass eine Plattform, um wertvolle Kontakte zu knüpfen. Zum ersten Mal wurde der Know-how LINK mit dem Neuunternehmer-Meeting zusammengeschlossen und unter dem Namen "Know-how LINK, Der Neuunternehmer-Anlass WRT" durchgeführt.

Der WRT hatte 985 Neuunternehmerinnen und -unternehmer, welche zwischen August 2000 und Dezember 2006 im Wirtschaftsraum Thun eine Firma gegründet haben, zur kostenlosen Teilnahme eingeladen. 62 Gründerinnen und Gründer machten nun von diesem Angebot Gebrauch.

Nach dem Key-Referat von Thomas Binggeli, Gründer und Inhaber von Thömus Veloshop AG, und den verschiedenen Workshops berichtete Mathias Kohler, Gründer und Inhaber der MaKo Laser AG, von seinen ersten Geschäftsjahren. Mit Hilfe des Programms "Exploit" (Neuunternehmer-Coaching im WRT) und des Neuunternehmer-Zentrums ZUT ist die Startphase der Selbstständigkeit hervoragend geglückt. Heute ist die MaKo Laser AG eine der führenden Unternehmungen in der Blechverarbeitung und beschäftigt acht Angestellte. Zudem stellten der WRT, die Wirtschaftsförderung Kanton Bern (WFB) und das Neuunternehmer-Zentrum ZUT ihre Dienstleistungen für Neuunternehmerinnen und -unternehmer vor.

Die Teilnehmenden aus dem WRT wurden zu einem Zvieribuffet und später zu einem Stehdinner eingeladen, an welchem sie untereinander und mit Behördenvertreterinnen und -vertretern aus dem WRT Kontakte knüpfen konnten. Mit dem "Know-how LINK, Der Neuunternehmer-Anlass WRT" bedankt sich der WRT bei den Firmengründerinnen und -gründern aus der Region für ihr Engagement, welches zur Belebung des Wirtschaftsstandortes beiträgt.


Der Wirtschaftsraum Thun WRT

Der Wirtschaftsraum Thun WRT besteht aus den Ge’¬meinden Heimberg, Hilterfingen, Oberhofen, Seftigen, Sigriswil, Spiez, Steffisburg, Thierachern, Thun, Uetendorf, Uttigen und Wattenwil. Der WRT bezweckt die gemeinsame Wirtschaftsförderung und Standortpromotion und koordiniert die Agglomerationspolitik im Raum Thun. Geschäftsstelle:

Wirtschaftsraum Thun WRT
Thunerhof
Postfach 145
3602 Thun

Tel. 033 225 82 24
Fax 033 225 85 58

E-Mail: thun@wrt.ch
Homepage: www.wrt.ch

Auskünfte an die Redaktion:
• Adrian Probst, Projektleiter, Wirtschaftsamt Thun, Tel. 033 228 31 93

Thun, 26. April 2007