Ufermauer wird untersucht - Bewuchs wird entfernt

Damit der Zustand der Ufermauer entlang der Aarestrasse zwischen dem Maulbeerkreisel und dem Guisanplatz in Thun beurteilt werden kann, wird deren Bewuchs ab kommenden Montag, 31. August, entfernt. Das Tiefbauamt des Kantons Bern hat Stadtgrün Thun einen entsprechenden Auftrag erteilt. Die Arbeiten dauern ungefähr eine Woche. Die Baumpfleger entfernen wild gewachsene Gehölze und Efeu. Örtliche Einschränkungen für Fussgänger werden signalisiert. Das in die Aare fallende Schnittgut wird von der Energie Thun AG beim Aare-Kraftwerk aus dem Wasser genommen und vorschriftsgemäss entsorgt. Die Arbeiten sind Teil des kantonalen Unterhaltsprojekts der Aare zwischen Interlaken und Thun.

  

Auskünfte an die Redaktionen:

 

·         Gemeinderat Konrad Hädener, Vorsteher der Direktion Bau und Liegenschaften, Tel. 079 263 77 39

·         Niklaus Götti, Stv. Leiter Stadtgrün, Tel. 079 218 37 80

  

Thun, 28. August 2015