Stadt Thun organisiert Informationsanlass zur Freiwilligenarbeit

Gemeinsam mit dem Verein Asyl Berner Oberland und der Caritas Bern organisiert die Stadt Thun am 14. November 2019 einen Info-Apéro zur Freiwilligenarbeit. Der Anlass findet im Kompetenzzentrum Integration Thun-Oberland (KIO) an der Uttigenstrasse 3 statt. Er richtet sich an alle, die sich über Freiwilligenarbeit informieren möchten.

Aufgrund der positiven Rückmeldungen nach der Premiere im Vorjahr, wird das Info-Apéro zur Freiwilligenarbeit wiederholt. «In der Freiwilligenarbeit finden viele Menschen geeignete und erfüllende Aufgaben für ihr Leben. Dieses wertvolle Engagement möchten wir fördern», erläutert Gemeinderat Peter Siegenthaler den Sinn hinter dem Informationsanlass.

Die Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren, sind zahlreich. Sei dies im Nachbarschafts- und Freundeskreis, bei der Betreuung der Enkelkinder oder auch in der Pflege und Betreuung von Angehörigen. Viele Menschen engagieren sich zudem in Organisationen und Vereinen und übernehmen Fahrdienste, führen als Moderatorinnen und Moderatoren Gesprächsgruppen mit älteren Menschen, begleiten Kindergartenkinder auf ihrem Schulweg, leisten Aufgabenhilfe oder unterrichten junge Asylsuchende und Flüchtlinge in Deutsch. Am Info-Apéro Freiwilligenarbeit Thun geht es darum, Organisationen mit jenen Menschen zusammenzubringen, die sich gerne ehrenamtlich engagieren möchten.

Unverbindlich und kostenlos
Der Info-Anlass ist offen für alle und wird gemeinsam von der Stadt Thun, dem Verein Asyl Berner Oberland und der Caritas Bern organisiert. Die Begrüssungsrede hält Beat Siegfried, der neue Leiter der Abteilung Soziales der Stadt Thun. Der Info-Anlass findet am Donnerstag, 14. November 2019, um 18 Uhr im Kompetenzzentrum Integration Thun-Oberland (KIO) an der Uttigenstrasse 3 in Thun statt. Das KIO bietet Platz für ein unverbindliches Kennenlernen der vielfältigen Angebote und der anwesenden Organisationen wie beispielsweise dem Schweizerischen Roten Kreuz Kanton Bern, dem Verein Asyl Berner Oberland, der Pro Senectute und vielen weiteren. Der Anlass und auch der anschliessende Apéro riche sind kostenlos.

Informationsanlass zur Freiwilligenarbeit
Donnerstag, 14. November, 18 bis ca. 20 Uhr, Kompetenzzentrum Integration Thun-Oberland KIO, Uttigenstrasse 3, Thun. Der Anlass ist kostenlos und für alle Interessierten offen. Es ist keine Anmeldung erforderlich.