Corona-Krise: Gemeinderat tagt auch während der Frühlingspause

Aufgrund der ausserordentlichen Lage führt der Gemeinderat auch während der Frühlingspause eine wöchentliche Sitzung durch. So können bei Bedarf dringende Entscheide rasch getroffen werden.

Der Gemeinderat hat sich an seiner letzten Sitzung vor der Frühlingspause mit verschiedenen Massnahmen für die Aufrechterhaltung der Handlungsfähigkeit in der sitzungsfreien Zeit befasst. Er hat beschlossen, sich aufgrund der ausserordentlichen Lage in den nächsten zwei Wochen an zwei ausserordentlichen Gemeinderatssitzungen per Videokonferenz zu treffen, um sich über den aktuellen Stand der Pandemie in der Stadt Thun auszutauschen und allenfalls nötige Beschlüsse zu fassen. Der Gemeinderat steht dabei in engem Kontakt mit der städtischen Task Force und dem Regionalen Führungsorgan (RFO), die ebenfalls im Einsatz sind. Die nächste ordentliche Gemeinderatssitzung findet am 22. April 2020 statt.

Der Gemeinderat wünscht der Bevölkerung Gesundheit, Kraft und Durchhaltevermögen und – trotz der aussergewöhnlichen Umstände – schöne Ostern.