Vermittlung von leeren Ladenlokalen - neues Angebot der Stadt und der IGT

Um die Thuner Altstadt zu beleben, vermittelt das städtische Wirtschaftsamt zusammen mit der City-Organisation Innenstadt-Genossenschaft Thun (IGT) leere Ladenlokale. Nach einer Pilotphase ist das Angebot definitiv eingeführt worden.

Das Wirtschaftsamt der Stadt Thun bietet zusammen mit der Innenstadt-Genossenschaft Thun (IGT) die Vermittlung von leeren Ladenlokalen in der Thuner Innenstadt an. Ladenlokalbesitzer und Mietinteressenten können sich beim Wirtschaftsamt melden (siehe Kasten) und ihre Daten sowie Vorstellungen hinterlassen. Danach bekommen sie entsprechende Angebote zugestellt. Nach einer Pilotphase, die im August 2006 begann, ist das Angebot nun definitiv eingeführt worden.

Mit der Wiederbesetzung von leeren Ladenlokalen, sogenannten "schwarzen Löchern", soll die Thuner Altstadt wieder belebt werden. Dies ist ein grosses Anliegen des Stadtmarketings Thun. Auf dessen Anregung hin haben das Wirtschaftsamt und die Geschäftsleute der City-Organisation IGT gehandelt; sie bringen nun Transparenz in Angebot und Nachfrage. Der Prozess ist - zunächst in einer Pilotphase - erfolgreich angelaufen, erste positive Reaktionen sind eingegangen. Leider hält sich hartnäckig die Aussage, dass die Lage in der Hauptgasse wegen der niedrigeren Passantenfrequenz nicht optimal sei für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit. Aber einige Ladeninhaber in der Hauptgasse bestätigten gegenüber dem Wirtschaftsamt, dass "zehn Personen, die in den Laden kommen und etwas kaufen, mehr wert sind als 100, die nur vorbei gehen". In der Hauptgasse gibt es einige Verkaufslokale, die dies eindrücklich beweisen. Zudem hat dieser Standort gegenüber der Hauptgeschäftsstrasse Bälliz einen klaren Vorteil: Die Mietpreise sind deutlich günstiger.

Der Thuner Gemeinderat hat in den vergangenen Monaten diverse weitere Massnahmen zur Attraktivierung der Innenstadt und im Sinne des Stadtmarketings in die Wege geleitet, beispielsweise
• die neue Beleuchtung des Rathausplatzes und der angrenzenden Gebäude,
• die Dauer-Aktion gegen Sprayereien,
• die Beratung von Liegenschaftsbesitzern beim Umbau und der Renovation von Gebäuden,
• die Auflösung der Drogenszene auf dem Mühleplatz (Aktion Marathon),
• die Erweiterung des Grossmärits in die Altstadt,
• die Rückverlegung der Schaustellerwoche in die Altstadt,
• erste Schritte zur Anpassung der baurechtlichen Grundordnung, um den Wohnanteil zu erhöhen, "Rotlichtbetriebe" zu verhindern u.a.m.
• die Beteiligung am "Altstadt-Stamm" von Altstadt-Bewohner/-innen
• sowie die versuchweise Einführung eines Ordnungsdienstes zur Lärm-Reduktion an Wochenenden - die Aktion wird von Mai bis Ende August 2007 nochmals durchgeführt werden.

Ladenlokal gesucht oder anzubieten?

Wer ein attraktives Ladenlokal in der Thuner Innenstadt sucht oder eines zu vermieten hat, meldet sich beim

Wirtschaftsamt der Stadt Thun
Stefanie Graber
Thunerhof
Postfach 145
3602 Thun

Tel. 033 225 82 24
Fax 033 225 85 58

E-Mail: wirtschaftsamt@thun.ch
Homepage: www.thun.ch/wirtschaft

Auskünfte an die Redaktionen:
• Adrian Probst, Projektleiter, Wirtschaftsamt Thun, Tel. 033 228 31 93

Thun, 10. April 2007