Aufgaben (StV Artikel 32 ff.)

  • Teilnahme an der politischen Planung (z.B. Genehmigung Legislaturziele, Rechnung und Jahresbericht, Kenntnisnahme von der Sach- und Aufgabenplanung des Gemeinderates)
  • Wahl seiner eigenen Organe und Kommissionen, der Mitglieder der entscheidbefugten Kommissionen (z.B. Vormundschaftskommission) sowie das Rechnungsprüfungsorgan
  • Erlass von Reglementen, für die nicht die Gemeindeabstimmung vorgesehen ist
  • Festsetzung des jährlichen Voranschlages sowie der Ansätze der städtischen Steuern, sofern keine Veränderung dieser Ansätze vorgesehen ist
  • Finanzbeschlüsse über einmalige neue Ausgaben 200'001 bis 2 Mio. Franken (2 - 4 Mio. Franken mit fakultativem Referendum)
  • Finanzbeschlüsse über wiederkehrende Ausgaben 100'001 bis 500'000 Franken (500'001 bis 1 Mio. Franken mit fakultativem Referendum)  
  • Politische Aufsicht