Burgtor

Das Burgtor (auch Burgitor genannt) ist das einzige, heute noch erhaltene Thuner Stadttor.


Es handelt sich um ein einfaches Durchlasstor mit verstärkten Ringmauer-Anschlüssen. Die heutige Form des Torbogens stammt aus dem 13. Jahrhundert. Der steile Dachaufbau, gebaut 1786, ersetzt einen alten Aufbau mit Wehrgang.

Die Torflügel wurden im 19. Jahrhundert entfernt. Die Verriegelungskonstruktion ist aber heute noch sichtbar.

 

In der Stadtmauer über dem Burgtor findet - wer genau hinschaut - ein vermauertes Masswerkfenster aus der Zeit um 1280, welches möglicherweise zur ehemaligen Beinhauskapelle gehörte.

 

 

Das Burgtor befindet sich auf dem Schlossberg, in der Schlossbergstrasse.