Legionellen

Das Wasserlabor Thun bietet im Rahmen der Selbstkontrolle resp. der Eigenverantwortung Legionellenprophylaxe für Hotels, Altersheime, Spitäler, öffentliche Institutionen sowie Private an.

Eine Analyse von Wasserproben auf Legionellen ist gemäss Branchenleitlinie GVG Hotellerie und Gastgewerbe mindestens jährlich vorzunehmen: Legionellen: Selbstkontrolle (be.ch)

Sämtliche Bereiche der Untersuchungsprozesse sind nach QM-System EN/ISO 17025 akkreditiert.

Die Legionellose, auch als Legionärskrankheit bekannt, ist eine schwere Lungenentzündung, die durch bestimmte Bakterien der Gattung Legionella ausgelöst wird. Die Erreger kommen natürlicherweise in fast allen wässerigen und feuchten Umgebungen vor und können sich besonders gut in Wassersystemen vermehren, in denen das Wasser nicht konstant erneuert wird (stehendes Wasser) und sich die Temperatur zwischen 25 °C und 45 °C bewegt (Wasserleitungen, Wasserhähnen, Duschköpfe, Whirlpools, lüftungstechnische Anlagen etc.). Die Ansteckung erfolgt beim Einatmen von zerstäubten Wassertröpfchen (Aerosoloe), die bestimmte Legionellentypen enthalten.

Für die Legionellenanalyse wird ein Betrag von 90 Franken pro Probe verrechnet. Die Probenerhebung hat immer in sterilen Gefässen zu erfolgen. Diese können bei uns gratis bezogen werden.

Der Preis versteht sich exklusive Mehrwertsteuer. Die Preise für weitere Analysen entnehmen Sie bitte unserer Preisliste.

Wir bieten Ihnen auch eine vollständige Probenerhebung an. Gerne offerieren wir Ihnen unsere Dienstleistung. Es ist uns ein grosses Anliegen, Sie bei Interpretationen von Resultaten rasch und fachkompetent beraten zu können.

Für weitere Auskünfte oder den Bezug von sterilen Probeflaschen und zusätzlichen Materialen stehen wir Ihnen gerne per Telefon oder via E-Mail zur Verfügung.

Gerne führen wir Ihre Aufträge für Sie aus und freuen uns, Sie persönlich kennen zu lernen. Vor dem Wasserlabor sind Parkplätze vorhanden.

Kontakt:

Wasserlabor, Allmendstrasse 8
Tel. 033 221 46 20
wasserlabortest@thun.ch