Jahres-Highlights 2021

Das Amt für Bildung und Sport der Stadt Thun hat für das Jahr 2021 Highlights festgelegt. Diese unterstreichen die Vielfältigkeit der Abteilung.

Anfang Februar ehren wir erneut erfolgreiche Einzelsportlerinnen und -sportler, Mannschaften, Volunteers und Nachwuchsleistungssportlerinnen und -sportler für ihre ausgezeichneten Leistungen. Geehrt wird, wer folgende Kriterien erfüllt:
• Sportart ist von der Swiss Olympic Association (SOA) anerkannt
• Sportlerinnen und Sportler mit Wohnsitz in Thun oder Aktivmitglied eines Thuner Vereins
• Olympische Spiele: Teilnahme
• Welt- und Europameisterschaften: Medaillen- oder Diplomgewinn
• Schweizer-Meisterschaften: 1. Rang
• Schweizer-Cup: 1. Rang oder Finalteilnahme
• Bedeutende internationale Anlässe: 1. Rang
• Mannschaftssport: Aufstieg in die höchste Liga

Thuner Sportlerinnen- und Sportlerehrung: 5. Februar 2021 (Der Anlass musste aufgrund der Pandemie abgesagt werden)

Brauchen Sie Unterstützung bei Schreibarbeiten? Egal, ob Bewerbung, Briefe, Kündigung oder Sonstiges – in der Schreibwerkstatt können Sie mit Unterstützung an diesen Aufgaben arbeiten. Das Angebot steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie im KIO an einer Beratung teilnehmen. (Die Schreibwerkstatt ist ein gemeinsames Projekt vom KIO und der Fachstelle Arbeitsintegration.)

100 Jahre Strandbad Thun – wir feiern gemeinsam! Was Corona 2020 unmöglich gemacht hat, holen wir jetzt nach: Lassen Sie sich überraschen von einem Feuerwerk an Highlights zum Jubiläum. Aber nicht nur deshalb freuen wir uns, wenn der Strämu wieder seine Tore öffnet. Das schönste Strandbad der Welt mit Blick auf See und Berge bietet seinen Gästen auch so unvergessliche Sommererlebnisse. Von Mai bis zum Bettag im September sind das wunderschöne Seebad mit Strand, das 50-Meter-Schwimmerbecken mit zehn und das 25-Meter-Trainingsbecken mit sechs Bahnen sowie der Sprungturm mit 10-Meter-Brett für Sie geöffnet. Unser Nichtschwimmerbecken hat einen behindertengerechten Einstieg und die kleinen Badegäste erfreuen sich an der Breit-Wasserrutschbahn und der tollen Kleinkinder-Badeplauschanlage. Die Beach-Volleyballplätze und Tischtennistische runden das breite Angebot ab. Und wer bei so viel Aktivität Hunger oder Durst bekommt, lässt sich im Restaurant Strandbad von Reto Kupferschmied, Nando Fend und Team kulinarisch verwöhnen.

Der Spielplatz wird von Grund auf neu gestaltet und bietet viel Platz zum Spielen. Die Kinder bekommen einen Ort, wo sie sich austoben und neue Erfahrungen im Freien machen können. Die attraktive Anlage passt in das Gesamtkonzept des Parks und wird im Mai 2021 eröffnet.

Das Flussbad Schwäbis startet jeweils Mitte Mai in die Badesaison. «Schwäbis» heisst das Areal beim Zusammenfluss von innerer und äusserer Aare. Hier wurde ausserhalb der Stadtmauern 1869/70 das Flussbad Schwäbis im Holzbaustil erbaut. Als hervorragendes zeittypisches Beispiel für die Berner Oberländer Badehaus- und Tourismusarchitektur steht es heute unter Denkmalschutz. Die überschaubare, schnuckelige Badi bietet Nostalgie und Badespass nahe der Innenstadt und ist besonders für geübte Schwimmerinnen und Schwimmer geeignet. Auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz: Lassen Sie sich im „Restaurant im Schwäber“ mit Gaumenfreuden verwöhnen – für geschlossene Gesellschaften und auf Anfrage gerne auch nach Badischluss.

Weltspieltag – kommt vorbei und spielt mit! Am 26. Mai 2021 von 14 bis 17 Uhr auf dem Manorplatz Thun.
Auch in diesem Jahr feiert die Offene Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Thun gemeinsam mit der Ludothek und der Jugendarbeit der Ref. Gesamtkirche Thun den internationalen Weltspieltag. Damit möglichst viele Kinder beim bunten Spielfest mitten in der Stadt mitmachen können, feiern wir am Mittwochnachmittag, 26. Mai – zwei Tage vor dem eigentlichen Weltspieltag.
Spielen ist ein Kinderrecht. Kommt vorbei und setzt euch mit uns fürs Spielen ein!

Schwimmkurse für erwachsene Migrantinnen: Die Anfängerkurse finden im Lehrschwimmbecken der Sportanlage Progymatte Thun und die Kurse für die Fortgeschrittenen im Strandbad Thun statt. In Gruppen von maximal 8 Teilnehmerinnen ist eine gute Förderung gewährleistet.

Ferienpass ahoi! Für Kinder ab dem zweiten Kindergartenjahr sowie für Schülerinnen und Schüler aus den Gemeinden des Verwaltungskreises Thun organisiert der Verein Thuner Ferienpass in den Sommerferien ein Programm. Unterschiedliche Veranstalter animieren die Kinder zum Mitmachen, Staunen, Werken, Tüfteln, Bewegen, Basteln und Austoben. Hier geht’s zur Anmeldung.

Kinder und Jugendliche zwischen sechs und dreizehn Jahren aufgepasst: Am Schnuppersporttag Ende August könnt ihr auf dem Lachen Areal und im Strandbad zahlreiche Sportarten gratis ausprobieren. Baseball? Rudern? Fechten? Oder doch lieber Thaiboxen? Das Angebot ist riesig. Besonderes Highlight:  Lokale Sportlerinnen und Sportler sind vor Ort und verteilen Autogramme.
Der Schnuppersporttag findet alle zwei Jahre statt, organisiert vom Projekt Multipuls, von Sportvereinen und der Fachstelle Sport. Jeweils rund 800 Teilnehmende erleben einen spannenden Tag mit Action, Spass und Sport.

Am Sonntag, 5. September 2021 wird erstmals ein Langdistanz-Triathlon der IRONMAN-Serie in Thun ausgetragen. Da dieser Event 2020 nicht durchgeführt werden konnte, freuen wir uns umso mehr auf die Durchführung in diesem Jahr. Der IRONMAN ist aus sportlicher Sicht eine Mischung aus Sportveranstaltung, Abenteuerreise und persönlicher Grenzerfahrung. Die Teilnehmenden, Supporter und Organisatoren sind bei jeder Durchführung vor viele spannende Herausforderungen gestellt. Es gilt Berge, wunderschöne Laufstrecken durch die Innenstadt, Seen und verschiedene Ebenen in den drei Disziplinen  Schwimmen, Laufen und Bike zu überwinden und dabei Wind und Wetter zu trotzen.
Es stehen nicht wie üblich die Zeiten und Ränge im Mittelpunkt. Viel mehr geht es um das Besondere, das Abenteuerliche, die spannenden Erlebnisse und die spektakulären Geschichten. Jeder IRONMAN kennt Geschichten – zur Strecke, zu anderen Teilnehmenden, zur eigenen Leistung, zu Staus oder zu Missgeschicken. Fast ausnahmslos positiv und immer mit Begeisterung. Denn der IRONMAN ist mehr als ein gewöhnlicher Sportanlass. Kommen Sie vorbei!

Die Eissaison der Kunsteisbahn Thun startet Ende August mit Eishockey auf dem Halleneisfeld. Ende September bereiten wir das Eis des Ausseneisfelds sowie das in der Curlinghalle mit vier Rinks auf. Ab der ersten Hälfte Oktober bis im Frühling heisst es dann wieder: Schlittschuhe anziehen und «ab uf d’Schlöf». Besuchen Sie zudem unsere Highlights auf der Kunsteisbahn wie «Gratis aufs Glatteis», «Schlittschuhlaufen im Mondschein», «Samichlous on Ice» oder die Gala zum Saisonende des Eislaufclubs «Future on Ice». Wer auch der Innenstadt Thun einen Besuch abstatten möchte, erreicht Altstadt oder das verkehrsfreie Bälliz in wenigen Gehminuten.

Die Stadt Thun sagt den Thuner Lehrpersonen und Schulleitungen „Merci“. An der traditionellen jährlichen Jubiläumsfeier ehrt das Amt für Bildung und Sport Lehrpersonen und Schulleitungen der Thuner Volksschule, des Berufsbildungszentrums IDM, des Gymnasiums Thun mit Wirtschafts- und Fachmittelschule sowie der Wirtschaftsschule Thun. Eingeladen werden alle Lehrpersonen, welche ein rundes Dienstjahr feiern und seit mehr als 10 Jahren an den Thuner Schulen tätig sind.

Manege frei: In der ersten Herbstferienwoche können sich rund 30 Kinder auf dem Robinsonspielplatz Thun in verschiedenen Zirkusdisziplinen versuchen. Für eine Woche tauchen Kinder und Zirkusleitende in eine magische und bunte Welt ein und verwandeln sich in wilde Tiere, Akrobaten, Fakire, Seiltänzer und Trapezkünstlerinnen. Der Abschluss der Zirkuswoche ist die Vorstellung mit Zirkuskapelle, Popcorn und einer unglaublichen Show. Eine Erfahrung, die jeweils noch lange nachhallt. Abschlussvorstellung der Zirkuswoche 2021: Samstag, 2. Oktober 2021, 16 Uhr.

Über 100 freiwillige Mitarbeitende unterstützen die Lehrpersonen an den Kindergärten und Schulen sowie die Betreuungsteams an den Tagesschulen in der Stadt Thun. Die Freiwilligen, zumeist Seniorinnen und Senioren, leisten wertvolle Arbeit in den Klassen sowie bei der Hausaufgabenbetreuung und an den Mittagstischen. Als Dank für ihren regelmässigen Einsatz werden sie jedes Jahr im November zu einem gemeinsamen Abendessen mit musikalischem Beitrag eingeladen.