Quartierzentrum Lerchenfeld

Das Quartierzentrum wird mehr und mehr zu einem Haus vom und für das Quartier: Nach der Zukunftswerkstatt hat sich eine Betriebsgruppe aus rund 10 Quartierbewohnenden gebildet, welche zur Zeit den Betrieb des Quartierzentrums vorläufig selbst organisiert und in enger Zusammenarbeit mit der Fachstelle Familie vom Amt für Bildung und Sport der Stadt Thun vorbereitet. Die Betriebsgruppe ist in Arbeitsgruppen organisiert und bearbeitet folgende Bereiche: Organisation/Vermietung, Angebote, Deko/Einrichtung. Zudem wurde ein Organisationskomitee für die Eröffnungsfeier des Quartierzentrums gebildet. Die Betriebsgruppe arbeitet auch eng mit der Kinder- und Jugendarbeit Lerchenfeld und der Kerngruppe (Ilja Fanghänel und Agnes Haueter) zusammen.

 

Mitte August 2022 wird das Haus – sofern alles läuft wie geplant - bezugsbereit sein. Ende August wird die Übergabe an das Quartier erfolgen und in den ersten beiden Septemberwochen wird das Quartierzentrum dank der wertvollen Arbeit von engagierten Quartierbewohnenden zum Leben erwachen und für die Öffentlichkeit zugänglich werden. Am Samstag, 17. September gibt es einen Tag der offenen Tür. Die Fachstelle Familie der Stadt Thun wird anwesend sein, über den Prozess informieren und das Betriebskonzept des Quartierzentrums vorstellen.

 

Kontakt und Kommunikation: Interessierte Mietende (Privatpersonen, Organisationen, Vereine aus dem Quartier) können sich per Kontaktformular auf der Leitwebseite melden: https://www.lerchenfeldleist.ch/quartierzentrum/kontakt/ . Für Fragen zum Prozess und übergeordnete Fragen zum Quartierzentrum können Sie sich gerne an die Fachstelle Familie des Amts für Bildung und Sport der Stadt Thun wenden: agnes.haueter@thun.ch

Wie geht es weiter?

  • Das Quartierzentrum befindet sich im Bau. Die Eröffnung ist per Ende August vorgesehen (ohne Gewähr).
  • Die Fachstelle Familie erarbeitet auf der Grundlage der Ergebnisse aus der Zukunftswerkstatt und der 1. Betriebsgruppe-Sitzung einen ersten Vorschlag für das Betriebs- und Nutzungskonzept. Dieses wird an der Eröffnung des Quartierzentrums im August 2022 präsentiert. Die Bevölkerung hat da die Möglichkeit, Änderungsvorschläge für das Konzept anzubringen. Die Vorschläge werden geprüft und nach Möglichkeit eingearbeitet. Das Betriebs- und Nutzungskonzept wird ein halbes Jahr getestet und danach unter Miteinbezug der Bevölkerung erneut überprüft.

Einblick in die Zukunftswerkstatt vom 2. April 2022