Frühe Kindheit

Frühe Kindheit: Das Wohlergehen des Kindes steht im Zentrum.

Der Fachbereich Frühe Kindheit vernetzt die formale Bildung (Schule), die non-formale Bildung (Spielgruppe, Krippe, Musikschule, …) und die  informelle Bildung (Familie, Spielkameraden, …) zu einem Netz. Kinder und Jugendliche werden gefördert und unterstützt, damit sie eine gleichberechtigte Chance auf eine qualitativ gute und umfassende Bildung erhalten.

Die Grundidee ist einfach: „Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf!“ afrikanisches Sprichwort

Der Fachbereich Frühe Kindheit arbeitet, fördert und vernetzt mit folgenden Angeboten.