Label «Kinderfreundliche Gemeinde»

Die Stadt Thun hat das Label «Kinderfreundliche Gemeinde» von UNICEF Schweiz und Liechtenstein erhalten. Am Freitag, 12. Oktober 2018 konnte Gemeinderat Roman Gimmel die Auszeichnung auf dem Robinsonspielplatz entgegennehmen. Thun ist die dritte Gemeinde im Kanton Bern bzw. die 36. Gemeinde insgesamt, die mit dem Label ausgezeichnet wurde.

Basierend auf einer Standortbestimmung zur Kinderfreundlichkeit der Stadt Thun sowie Befragungen von Kindern und Jugendlichen hat die Fachstelle Kinder und Jugend vom Amt für Bildung und Sport gemeinsam mit weiteren städtischen Abteilungen einen über die gesamte Stadtverwaltung wirksamen Aktionsplan für die Jahre 2019 bis 2022 erarbeitet. Ziel ist es, dass die Stadt Thun weiterhin attraktiv bleibt für alle Generationen. Im Aktionsplan sind 17 Massnahmen zur Beibehaltung bzw. zur Steigerung der Kinderfreundlichkeit der Stadt Thun in den Bereichen Partizipation, Information, Kinder- und Jugendschutz, Sicherheit, Freizeit und Evaluation definiert.

 

Die Stadt Thun soll das Label Kinderfreundliche Gemeinde weiterhin tragen. Deshalb arbeitet die Stadt Thun zur Zeit an der Rezertifizierung für das UNICEF-Label für den Zeitraum 2023-2026. Im Zuge der Partizipationsveranstaltungen im Zusammenhang mit dem Kinder- und Jugendleitbild wurde der Aktionsplan I (2019-2022) evaluiert. Die Ergebnisse der Evaluation fliessen in die Erarbeitung des Aktionsplans II (2023-26) ein, welcher gemeinsam mit weiteren städtischen Abteilungen erarbeitet wird. Der Entscheid seitens UNICEF fällt im Herbst 2022.