Aktuelles aus der Fachstelle

Schutzkonzepte

Aufgrund der bundesrätlichen Entscheide vom 08. September 2021 wurden die Schutzkonzepte erneut angepasst. Diese sind gültig ab Montag, 13. September 2021.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Im Innern von Sportanlagen gilt für Personen ab 16 Jahren grundsätzlich die Zertifikatspflicht.
  • Davon ausgenommen sind Aktivitäten, die in abgetrennten Räumen und beständigen Gruppen von höchstens 30 Personen (inkl. Leitende, Betreuende, etc.) stattfinden.
  • Für Aktivitäten auf Aussenanlagen besteht keine Zertifikatspflicht.
  • Überall wo eine Zertifikatspflicht besteht, sind die bisherigen Schutzmassnahmen aufgehoben.

Weitere Informationen sind zu finden unter folgendem Link: COVID-19 und Sport (admin.ch)

Information zum Jahresabo Kunsteisbahn Thun

Bootsplätze

Parallel zur laufenden Sanierung des Hafen Lachens im Winter 2020/21 wurde für die Bewirtschaftung sowie die Nutzung der Hafenanlagen und Trockenplätze der Stadt Thun eine neue Bootsplatzverordnung (BPV) und eine Hafenordnung Hafen Lachen erlassen. Die Hafenordnung regelt den rechtmässigen Betrieb der erneuerten städtischen Hafenanlage im Lachenkanal.

Die Bootsplatzverordnung dient als Grundlage für die Bewirtschaftung der Bootsliegeplätze der Stadt Thun. Sie beinhaltet unter anderem Details zu Zuständigkeiten und Mietverhältnis sowie zur Vergabe- und Zuteilungsordnung. Der Anhang der Verordnung enthält die moderat angepassten Mietzinse für Bootsplätze (Wasserplätze, Gästeplätze, Trockenplätze sowie Überwinterung) und die Gebühren (Strom- und Wasserbezug, Benutzung Servicestelle). Die Verordnung ist am 1. Januar 2021 in Kraft getreten und somit für die kommende Saison 2021 gültig.

Die Informationen finden Sie hier: Auswasserung und Überwinterung Boote