Interne Revision

Die Stadt Thun hat per 1. Januar 2021 das dualistische System mit einer externen und internen Revision eingeführt. Der Stadtrat wählte die Wirtschaftsprüfungs-, Treuhand- und Beratungsgesellschaft BDO AG als externes Rechnungsprüfungsorgan (für die Rechnungsjahre 2020 bis und mit 2023). Die externe Revisionsstelle ist verwaltungsunabhängig und untersteht dem Stadtrat. Die Aufgaben der internen Revision bestimmt der Gemeinderat. Er regelt auch deren Organisation und Stellung gegenüber der Stadtverwaltung und der externen Revision.

Aufgaben und Angebot der Internen Revision

  • Prüfung der Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und Weisungen
  • Vorprüfung der Gemeinderechnung zu Handen der Externen Revision sowie Durchführung von Zwischenrevisionen
  • Prüfung der Haushaltsführung und der Rechnungslegung der Organisationseinheiten sowie Kreditabrechnungen
  • Prüfung der Angemessenheit, Richtigkeit und Aktualität der Berichterstattung sowie des Controllings auf den verschiedenen Verwaltungsstufen
  • Prüfung der Organisation auf ihre Zweckmässigkeit
  • Prüfung des wirtschaftlichen Einsatzes der personellen und sachlichen Mittel der Stadtverwaltung
  • Prüfung des Schutzes der materiellen und immateriellen Vermögenswerte gegenüber Verlusten jeglicher Art
  • Weiterentwicklung eines dynamischen Qualitätsmanagements
  • Zuständigkeit für das städtische Beteiligungscontrolling

Ausserdem ist der internen Revision die städtische Whistleblowingstelle angeliedert. Dort können Mitarbeitende der Stadtverwaltung Missstände melden. Durch die Zuordnung zur internen Revision ist die Meldestelle gegenüber der Stadtverwaltung unabhängig.

Leitung und Kontakt

Christian Meier, Betriebswirtschafter (lic. oec. HSG)
Interne Revision
Industriestrasse 2
3602 Thun
Telefon: 033 225 85 78
christian.meiertest@thun.ch