Bächimattpromenade wegen Sanierung drei Tage gesperrt

Die Stadt Thun muss einen Teil der Bächimattpromenade sanieren. Der Fuss- und Veloverkehr wird vom 21. bis ca. 24. September umgeleitet.

Das Tiefbauamt der Stadt Thun muss einen etwa 70 Meter langen Abschnitt der Bächimattpromenade gegenüber des Kleist-Inselis sanieren. Die Arbeiten starten am 21. September und dauern ca. drei Tage. In dieser Zeit ist die Promenade zwischen Höhe Hofstettenstrasse 42 und Parkstrasse für den Fuss- und Veloverkehr gesperrt. Die Umleitung über die Hofstetten- und Parkstrasse ist signalisiert.