Ordnungsdienst für die Innenstadt: Vertrag vorzeitig aufgelöst

Die Abteilung Sicherheit der Stadt Thun und die Protectas SA haben ihre Zusammenarbeit frühzeitig und in gegenseitigem Einvernehmen per Ende Mai 2015 aufgelöst. Grund für die Trennung sind unterschiedliche Auffassungen über die Vertragserfüllung. Auch wurde Personal beschäftigt, das die Anforderungskriterien der Stadt Thun nicht erfüllt hat. „Beide Seiten waren sich einig, dass eine weitere Zusammenarbeit nicht zumutbar ist“, sagt Gemeinderat Peter Siegenthaler, Vorsteher der Direktion Sicherheit und Soziales der Stadt Thun.

 

Die verbleibende Laufzeit des Auftrages „Ordnungsdienst Innenstadt Thun“ wird vom 1. Juni 2015 bis am 31. Dezember 2015 durch die  Berner-Hunde-Security GmbH aus Noflen ausgeführt. Die Überwachung der Nachtfahrverbote führt wie bis anhin die Securitas AG aus.

 

Die Aufträge „Ordnungsdienst Innenstadt“ und „Nachtfahrverbotsüberwachung“ wurden nun für die Periode 2016 bis 2018 öffentlich ausgeschrieben.

 

Auskünfte an die Redaktionen:

 

  • Peter Siegenthaler Vorsteher Direkton Sicherheit und Soziales, Tel. 033 225 85 86 oder 079 208 27 93
  • Reto Keller, Leiter Abteilung Sicherheit, Tel. 033 225 82 36

 

 

Thun, 8. Juni 2015