«Politik im Quartier» macht Halt im Neufeld/Hohmad

Am 22. Juni macht «Politik im Quartier» Halt im Kirchenzentrum St. Martin. Stadtpräsident Raphael Lanz thematisiert mit der Quartierbevölkerung unter anderem das Siegenthalergut.

Um den Austausch mit den Quartieren zu pflegen, lancierte die Stadt Thun im Herbst 2021 die Event-Serie «Politik im Quartier». Der nächste Anlass findet am Mittwoch, 22. Juni im Kirchenzentrum St. Martin statt. Zur Begrüssung erwartet Stadtpräsident Raphael Lanz die interessierte Bevölkerung der Quartiere Hohmad und Neufeld ab 17.30 Uhr im Hof der Kirche mit einer Erfrischung vom Glacéwagen. Um 18.15 Uhr beginnt der offizielle Teil der Veranstaltung, der sich hauptsächlich mit der Arealentwicklung Siegenthalergut befasst. Ziel ist es, in aktiven Austausch mit der Bevölkerung zu treten, ihre spezifischen Bedürfnisse zu kennen, aktuelle Anliegen zu diskutieren und die Partizipation zu fördern. Nebst dem persönlichen Dialog vor Ort ist auch der digitale Austausch möglich via Partizipationsplattform https://dialog.thun.ch. Der Anlass ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Ähnliche Dateien