Am 11. Juli startet das Sommerprogramm «Z Thun louft öppis»

Von Urban Swimming über Yoga am See bis zum Kinderkino im Schloss – «Z Thun louft öppis». Vom 11. Juli bis zum 14. August bietet die Stadt Thun zusammen mit drei Partnerinstitutionen erneut ein Sommerprogramm mit täglichen kleinen Events.

Die Stadt Thun, die Innenstadt-Genossenschaft Thun (Thuncity), Thun-Thunersee Tourismus (TTST) und das Schloss Thun lancieren zusammen die Event-Reihe «Z Thun louft öppis». Das Sommerprogramm findet zum dritten Mal in Folge statt. Während der Sommerferien, vom 11. Juli bis zum 14. August, stehen jeden Tag ein bis zwei kleine, feine Events an – in wöchentlicher Wiederholung. Das Programm soll Einheimische wie auch Touristinnen und Touristen ansprechen und ist überwiegend kostenlos. 

Aareschwumm, Schatztruhe knacken und Trampelwurm fahren

Jeweils montags können Familien im Schlossmuseum knifflige Rätsel lösen, um den Code der Schatztruhe zu knacken. Am Dienstagabend ist für Abkühlung gesorgt: Beim Urban Swimming geben Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer ihr Wissen weiter. Der Mittwoch steht ganz im Zeichen des Wochenmarkts. Am Donnerstagabend bietet Thuncity im Rahmen des Abendverkaufs kostenlose Rundfahrten mit dem Trampelwurm an. Start und Ziel sind der neue Bio-Abendmarkt auf dem Waisenhausplatz.

«Heidi» im Schloss und das Riesenrad auf dem Mühleplatz

Am Freitagabend lässt es sich mit Stadtführerinnen von TTST die insgesamt zwölf Brücken von Thun entdecken. Die kostenlose Führung zeigt das Beste aus der neuen Stadtführung «Thun’s Brücken». Am Samstag ist wieder Markttag in der Innenstadt. Am Samstagabend erwartet die Kinder im Rittersaal im Schloss Thun mit «Heidi» ein besonderes Kinoerlebnis. Am Sonntagmorgen kann man beim Yoga am Seeufer Körper und Geist etwas Gutes tun und dabei das fantastische Alpenpanorama geniessen. Ab 15. Juli dreht zudem das Riesenrad täglich seine Runden auf dem Mühleplatz. Weitere Informationen und das detaillierte Programm gibt es unter www.thunersee.ch/summerinthecity