Öffentliche Kulturpreisverleihung am Donnerstag, 1. November

Am Donnerstag, 1. November verleiht die Stadt Thun die Kulturpreise 2012. Im Lachensaal des KKThun werden der bildende Thuner Künstler Knud Jacobsen, der Thuner Filmemacher Luki Frieden und die bildende Künstlerin und Kulturtheoretikerin Angela Wittwer, Thun und Zürich, ausgezeichnet. Moderiert wird der Anlass von der Kabarettistin und Schauspielerin Margrit Bornet, musikalisch umrahmt vom Duo Evelyn und Kristina Brunner. Die Feier ist öffentlich, der Eintritt frei.

 

Im Lachensaal des KKThun wird die Stadt Thun am Donnerstag, 1. November um 20.00 Uhr drei Kunstschaffende verschiedener Kunstsparten ehren (vgl. Communiqué vom 31. Aug. 2012): Der bildende Künstler Knud Jacobsen aus Thun kann den Grossen Kulturpreis entgegennehmen. Mit dem Preis wird sein künstlerisches Gesamtwerk gewürdigt. Luki Frieden kann den Spartenpreis Film entgegennehmen. Der Preis wird an professionell arbeitende Künstlerinnen und Künstler für ihre qualitativ hochstehenden Leistungen vergeben. Ein Kulturförderpreis wird an die Künstlerin Angela Wittwer, die in Thun und Zürich wohnt, überreicht. Die Auszeichnung wird an junge Kunstschaffende bis zum 40. Lebensjahr vergeben und soll zur Aus- und Weiterbildung dienen.

 

Gestiftet wird der Kulturförderpreis vom Gemeindeverband Anzeiger Verwaltungskreis Thun. Eine dafür eingesetzte Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger. Den Grossen Kulturpreis und den Spartenpreis vergibt die Kulturkommission. Beide Gremien werden von Gemeinderätin Ursula Haller, Vorsteherin der Direktion Bildung Sport Kultur, präsidiert.

 

Unter dem Motto "Thun preist die Kultur" erwartet das Publikum ein abwechslungsreiches Programm. Neben den Ehrungen präsentieren die Geehrten auch Ausschnitte aus ihrem Schaffen. Knud Jacobsen gibt mit einer kleinen Ausstellung im Foyer des Lachensaals einen Einblick in sein vielseitiges Werk, von Luki Frieden werden filmische Leckerbissen zu sehen sein. Der Kunstsammler Hans Suter, die Filmproduzentin Theres Scherer-Kollbrunner und der Thuner Künstler Hanswalter Graf ehren die Preisgewinner mit einer Laudatio. Die Kabarettistin und Schauspielerin Margrit Bornet aus Zürich führt durch den Abend. Abgerundet wir die Feier mit musikalischen Klängen des Thuner Musikerinnen-Duos Evelyn und Kristina Brunner.

Ebenfalls im Foyer des Lachensaals zeigt Michael Sieber, der als Stipendiat das Künstleratelier in Berlin nutzt, Ausschnitte aus seinem fotografischen Schaffen.

 

  • "Thun preist die Kultur". Verleihung der Kulturpreise der Stadt Thun. Donnerstag, 1. November 2012, 20.00 bis ca. 21.30 Uhr, Lachensaal KKThun, Seestrasse 68, Thun. Im Anschluss an die Feier wird ein Apéro offeriert. Der Eintritt ist frei.

 

Auskünfte an die Redaktionen

·       Gemeinderätin Ursula Haller, Vorsteherin der Direktion Bildung Sport Kultur (BiSK), Tel. 033 225 83 93 - bitte Rückruf verlangen

·       Marianne Flubacher, Leiterin Kulturabteilung, Tel. 033 225 83 96

 

 

Thun, 30. Oktober 2012