Bauarbeiten für Kreisel an Pfandern-/Buchholzstrasse ab Montag, 9. September

Ab kommenden Montag, 9. September, wird die Kreuzung Pfandernstrasse – Buchholzstrasse zu einem Kreisel umgestaltet. Während der etwa dreimonatigen Bauarbeiten wird der Verkehr fast normal laufen. Nur zwischen Mitte September und Ende Oktober wird das Abbiegen aus der Pfandern- bzw. Strättligenstrasse in die Buchholzstrasse vorübergehend nicht mehr möglich sein.

 

Am 6. Juli hatte der Thuner Stadtrat einen Baukredit von 610‘000 Franken gesprochen, um die Kreuzung Pfandernstrasse - Buchholzstrasse in Thun-Strättligen zu einem Kreisel umzugestalten. Nachdem die Baubewilligung nun vorliegt und die Arbeiten vergeben sind, werden die Umgestaltungsarbeiten am Montag, 9. September beginnen.

 

Abbiegeverbot verhindert Staus und hält Notfallroute offen

Während der Bauzeit wird der Verkehr nur wenig eingeschränkt – lediglich zwischen dem 16. September und Ende Oktober wird das Abbiegen von der Pfandern- bzw. Strättligenstrasse in die Buchholzstrasse aus beiden Fahrrichtungen nicht mehr möglich sein.  Der Grund liegt darin, dass auf dem letzten Abschnitt der Buchholzstrasse unmittelbar vor dem künftigen Kreisel – ab der Einmündung des Länggässli – eine Einbahnregelung nötig wird. Hier darf nur Richtung Pfandernstrasse gefahren werden. Mit dem Abbiegeverbot können Rückstaus auf der Pfandern-/Strättligenstrasse  vermieden werden. Dies ist erforderlich, weil die Achse Strättligenstrasse – Pfandernstrasse während der bis Ende Oktober laufenden Arbeiten an der Autobahn A6 als eine von mehreren Notfallrouten aus dem Berner Oberland Richtung Inselspital Bern dient. Hier muss der Durchgangsverkehr stets gewährleistet bleiben.

 

Bis Sommer 2014 Einbau des Deckbelags

Gleichzeitig mit der Umgestaltung der Kreuzung wird die Energie Thun den Bau einer neuen Wasserleitung vornehmen. Gemäss Terminprogramm sollen die Bauarbeiten bis Dezember 2013 im Wesentlichen abgeschlossen sein. Ganz fertiggestellt wird der Kreisel dann im Sommer 2014 mit dem Einbau des Deckbelages, was nur bei schönem, warmem Wetter möglich ist.

Auskünfte an die Redaktionen:

 

  • Gemeinderat Roman Gimmel, Vorsteher der Direktion Bau und Liegenschaften, Tel. 077 405 48 18

 

  • Bernhard Stucki, Leiter Planung und Neubau, Tiefbauamt, Tel. 033 225 83 73

 

Thun, 5. September 2013

Vom 16. September bis Ende Oktober 2013 kann während des Umbaus zu einem Kreisel nicht aus der Pfandern- bzw. Strättligenstrasse in die Buchholzstrasse abgebogen werden.