Kindergartenbesuch - Eltern erhalten Infoschreiben und Meldeformular

Im kommenden August werden in Thun alle Kinder, die zwischen dem 1. Juli 2010 und dem 31. Juli 2011 geboren sind, kindergartenpflichtig. Eltern erhalten in diesen Tagen ein Meldeformular, das sie bis Mitte Februar an die Stadt zurückschicken sollen.

 

Seit dem 1. August 2013 ist der zweijährige Kindergarten gemäss revidiertem Volksschulgesetz Teil der elfjährigen Volksschule und damit obligatorisch. Der Stichtag für den Eintritt wird mit der Revision vom 1. Mai auf den 31. Juli verschoben. In der Stadt Thun erfolgt die Verschiebung des Stichtages für den Kindergarteneintritt gestaffelt über drei Jahre.

 

Die Kinder in der Stadt Thun treten wie folgt in den Kindergarten ein:

 

·         Schuljahr 2015/2016: alle Kinder, die zwischen dem 1. Juli 2010 und dem 31. Juli 2011 geboren sind.

·         Ab Schuljahr 2016/17 tritt jedes Kind, das bis zum 31. Juli das vierte Altersjahr zurückgelegt hat, auf den darauffolgenden August in den Kindergarten ein.

 

Ende Januar erhielten in Thun alle Eltern von kindergartenpflichtigen Kindern, die den Kindergarten bisher noch nicht besuchen, ein Informationsschreiben und ein Meldeformular. Die Eltern haben bis Mitte Februar Zeit, das ausgefüllte Meldeformular an das Amt für Bildung und Sport zu retournieren. Die Schulleitungen nehmen anschliessend die Kindergartenzuteilungen vor und eröffnen diese den Eltern Ende März schriftlich.

 

Zusätzliche Informationen sind im Internet unter www.thun.ch/bildung zu finden.

 

Auskünfte an die Redaktionen:

·           Gemeinderat Roman Gimmel, Vorsteher der Direktion Bildung Sport Kultur (BiSK), Tel. 077 405 48 18

·           Franziska Kunz, Sachbearbeiterin Fachstelle Kinder und Jugend, Amt für Bildung und Sport, Tel. 033 225 89 65

Thun, 26. Januar 2015