Marktfahrende sagen „danke“ und überraschen ihre Kundschaft

Am Samstag, 10. September 2016, bedanken sich die Thuner Marktfahrenden bei ihren Kundinnen und Kunden mit einem kleinen Geschenk. Die Innenstadt Genossenschaft Thun (IGT) und das Polizeiinspektorat unterstützen die Aktion, die bereits zum vierten Mal durchgeführt wird. Gemeinderat Peter Siegenthaler und Polizeiinspektor Peter Schütz helfen am Vormittag im Bälliz bzw. auf dem Rathausplatz mit bei der Geschenkverteilung.

 

„Ein florierender Markt ist für eine lebendige, starke und attraktive Innenstadt sehr wichtig“, betont Gemeinderat Peter Siegenthaler. Deshalb nimmt der Thuner Vorsteher der Direktion Sicherheit und Soziales auch in diesem Jahr persönlich am Dankeschöntag der Marktfahrenden teil. Dieser findet am Samstag, 10. September 2016, im Bälliz und auf dem Rathausplatz statt. Ab 9 Uhr verteilen die Marktfahrenden ihren Kundinnen und Kunden ein kleines Geschenk und bedanken sich damit bei ihnen für ihre Treue. 

Nebst Gemeinderat Peter Siegenthaler unterstützen auch der Polizeiinspektor Peter Schütz sowie die Innenstadt Genossenschaft Thun (IGT) die Aktion, die heuer zum vierten Mal stattfindet. Finanziert wird der Dankeschöntag über den „Werbefünfliber“, den die Marktfahrenden seit dem Jahr 2005 bei jeder Markt-Teilnahme bezahlen. Ziel ist es, die Geschäftstätigkeit der Standbetreiberinnen und -betreiber besser zu vermarkten und gleichzeitig die Zusammenarbeit mit den Innenstadtgeschäften zu stärken.

 

 

Thun, 7. September 2016