Die Stadt Thun ehrt Beat Anliker alias Pädu MC Anliker mit dem Thunpreis

Der Thuner Gemeinderat verleiht Beat Anliker (alias Pädu MC-Anliker) den Thunpreis 2016. Mit seiner langjährigen Arbeit als Betreiber des Kulturlokals CAFE BAR MOKKA hat MC („Master of Ceremony“) Anliker die Kulturszene der Stadt Thun stark geprägt und weit über die Region hinaus bekannt gemacht.

 

Beat Anliker alias Pädu MC Anliker ist eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Stadt Thun – und ein Unikum. Mit seinem Kulturlokal
CAFE BAR MOKKA hat er aus dem ehemaligen Jugendhaus an der Allmendstrasse 14 einen renommierten Club gemacht und die Stadt Thun damit auf die Landkarte der wichtigen Konzertorte der Schweiz gehievt. Mit über 100 Konzerten pro Jahr ist das Lokal beim Publikum wie bei Musikerinnen und Musikern gleichermassen beliebt und strahlt weit über die Grenzen Thuns hinaus.

Bekannte Schweizer aber auch internationale Musikgrössen, Slam Poeten sowie andere Kunstschaffende treten regelmässig in „seinem“ Club auf oder spielen am Sommerfestival „AM SCHLUSS“ auf dem Mühleplatz. Der Musikkenner Anliker gibt aber auch jungen Musiktalenten immer wieder die Möglichkeit, erste Erfahrungen auf der Bühne zu sammeln und ist damit auch ein wichtiger Förderer der regionalen Musikszene. Seit nunmehr 30 Jahren führt Beat Anliker, der sich selbst MC („Master of Ceremony“) Anliker nennt, seinen Club mit grosser Leidenschaft.

 

Der Thuner Gemeinderat ehrt Beat Anliker nun für seine Verdienste mit dem Thunpreis. „Der Preis ist eine Anerkennung für sein unermüdliches Engagement und seine wichtige Kulturarbeit, die er über viele Jahre für die Stadt Thun leistet“, sagt Stadtpräsident Raphael Lanz.

Mit dem Preis, der in diesem Jahr zum 15. Mal vergeben wird, zeichnet die Stadt in unregelmässigen Abständen Thuner Persönlichkeiten oder Organisationen aus, die sich in besonderem Mass für die Allgemeinheit engagieren. Der Thunpreis ist nicht dotiert. Er besteht in der feierlichen Übergabe einer Skulptur mit Anerkennungsurkunde. An der offiziellen Thunpreis-Feier anfangs November 2016 im Rathaus wird der Gemeinderat die Verdienste des Geehrten umfassend würdigen.

 

 

Hinweis an die Redaktionen

 

Zur Thunpreis-Feier anfangs November werden die Redaktionen zu gegebener Zeit ebenfalls eingeladen. Nähere Angaben sind erhältlich bei Stadtschreiber Bruno Huwyler Müller unter stadtschreibertest@thun.ch oder Tel. 033 225 82 18.

 

Liste der bisher mit dem Thunpreis Geehrten:

 

2015:     Jon Keller (Beiträge zur Stadtgeschichte)

2014:     Kadettenkorps Thun (Jugendarbeit)

2012:         Adrian Lörtscher (50 Jahre ehrenamtliche Tätigkeiten im Dienst der Stadt Thun)

2011:         Hedi und Manfred Schoder (125 Jahre Messerschmiede Schoder)

2009:         Jean Ziegler (für sein Engagement gegen Hunger auf der Welt, sein Wirken im beratenden Ausschuss des UNO-Menschenrechtsrates sowie in der UN-Task-Force für humanitäre Hilfe im Irak)

2007:         Löschzug Feuerwehr Thun

2006:         Tanja Frieden (Sonderpreis Olympiasiegerin 2006 im Snowboardcross)

2005:         Otto Bähler (für die langjährige Betreuung als Beistand sowie die Sicherheitsdienste bei städtischen Anlässen)

2004:         Markus Krebser (für die Dokumentation der Thuner Geschichte)

2003:         Kurt Wälti (für die Initiierung und Betreuung der Partnerschaft der Stadt Thun mit dem togolesischen Dorf Gadjagan)

2001:         Heilsarmee Thun (für die Hilfe an Obdachlose und Benachteiligte)

2000:         Peter Küffer und Louis Hänni (für die Recherchen und Schriften zur Thuner Geschichte)

1999:         Thuner Frauenzentrale (für das gemeinnützige Engagement der Frauen)

1998:         Niklaus Schönholzer (für die Organisation der Innenstadt- und Seenachtsfeste)

 

 

Thun, 8. September 2016

 

 

 

Beat Anliker alias Pädu MC Anliker (zvg)