Generationen-Solidarität am Seniorenmarkt

Am Samstag, 15. Oktober 2016, findet auf dem Rathausplatz der Seniorenmarkt statt. In diesem Jahr steht der Markt unter dem Titel „Generationen-Solidarität“. An über 50 Ständen – ein Rekord – können sich Seniorinnen und Senioren sowie die jüngere Generation informieren über Themen wie Wohnen im Alter, Gesundheit oder Sozialplanung. Ergänzt wird der Markt mit einem Rahmenprogramm im Stadtratssaal.

 

Bereits zum achten Mal organisiert der Seniorenrat der Stadt Thun in diesem Jahr den Seniorenmarkt. Er findet am Samstag, 15. Oktober 2016, von 9 bis 16 Uhr, auf dem Thuner Rathausplatz statt. Die Projektleitung, eine Arbeitsgruppe des Seniorenrates, hat sich in diesem Jahr für das Thema „Generationen-Solidarität“ entschieden. Damit sollen nebst der älteren Bevölkerung auch Personen angesprochen werden, die zurzeit noch berufstätig sind, sich aber bereits Gedanken über ihre Pensionierung machen oder regelmässig mit Betagten in Kontakt sind. Ein zentrales Ziel des Seniorenrates ist es, den Austausch zwischen den Generationen sowie die gegenseitige Unterstützung zu fördern.

An den Informationsständen finden die Besucherinnen und Besucher des Seniorenmarkts zahlreiche Informationen über Themen wie Wohnen, Finanzen, Gesundheit, Mobilität, Freizeitgestaltung oder Sozialplanung. Die über 50 Ausstellenden geben zudem wertvolle Ratschläge und Tipps zu den einzelnen Themen.

 

Flankiert wird der Markt von einem Rahmenprogramm im Stadtratssaal (1. Stock, Rathaus). Auf dem Programm stehen folgende Referate:

 

9.30 Uhr:                      „Haus und Finanzen ab Alter 60“

Nicolas Grundisch, Pensions- und Finanzplaner, Versicherungsfachmann EFA

 

10.10 Uhr:                    „Angebote der Sozialberatung Pro Senectute Berner Oberland“

                        Regula Fuchser, Sozialberaterin BSc

 

10.50 Uhr:         „Älter werden ist schön“

                        Rita Jost, Redaktorin Zeitung „refomiert“

 

11.30 Uhr:             „Zittere bim Twittere – Gschichte über ds Elterwärde“

                        Walter Däpp, Journalist und Autor

 

13 Uhr:             Podiumsdiskussion „Generationen-Solidarität“

Mit den Referenten Nicolas Grundisch, Regula Fuchser sowie Laurenz Rotach (Seniorenrat) und Elias Rüegsegger.

Leitung Herbert Guntelach (Seniorenrat)

 

Im „Generationen-Treffpunkt“ in der Rathaushalle sorgt der Seniorenrat wie üblich für das leibliche Wohl der Marktbesucherinnen und
-besucher.

 

 

Der Seniorenrat

Der Seniorenrat der Stadt Thun ist eine ständige, vorberatende Kommission des Gemeinderates. Diese besteht aus interessierten Privatpersonen sowie Vertreterinnen und Vertretern politischer Parteien, Quartierleisten und Ausländervereinigungen.

 

 

Thun, 10. Oktober 2016

 

Ähnliche Dateien