Thun stellt Jugendlichen die Turnhalle für Spiel und Sport zur Verfügung

„Midnight Thun“: Die Progymatte-Turnhalle wird im Winterhalbjahr wieder jeden Samstagabend ab 20.30 Uhr für Jugendliche offen stehen. Ab dem 22. Oktober 2016 bis zum 1. April 2017 können sich die Mädchen und Jungen dort bei Sport, Spiel und Musik treffen und werden dabei von einem Team betreut.

Mit „Midnight Thun“ bietet die Fachstelle Kinder und Jugend im Amt für Bildung und Sport der Stadt Thun den Thuner Jugendlichen zwischen der 7. Klasse und 17 Jahren eine Möglichkeit, sich auch bis spätabends sportlich zu betätigen. „Dadurch soll einerseits die Bewegung gefördert und andererseits eine jugendgerechte Abendaktivität angeboten werden“, sagt Gemeinderat Roman Gimmel, Vorsteher der Direktion Bildung Sport Kultur.

Sport und Musik

Ab dem 22. Oktober 2016 bis zum 1. April 2017 steht den Jugendlichen jeweils am Samstagabend die Progymatte-Turnhalle offen für Sport, Spiel und Musik. Organisiert und durchgeführt werden die wöchentlichen Anlässe durch die Stiftung IdeéSport. Ein Team, bestehend aus Erwachsenen und Jugendlichen, betreut die Mädchen und Jungen. Sie haben die Möglichkeit Volleyball, Fussball, Basketball und viele weitere Sportarten auszuüben. Daneben gibt es Musik von Live-DJs und einen bequemen Chill-Corner (Sitzecke) zum Plaudern.

An über 100 Standorten in der Schweiz

Die Veranstaltung „Midnight Sports“ wird an über 100 Standorten in der Schweiz durchgeführt (weitere Infos unter www.ideesport.ch). Die Stadt Thun lancierte „Midnight Thun“ im Jahr 2012 zunächst als Pilotprojekt. Aufgrund der guten Erfahrungen und des grossen Interesses wurde der Anlass im Oktober 2015 definitiv eingeführt. In der letzten Saison haben sich jeden Samstag durchschnittlich 50 Knaben und Mädchen in der Turnhalle eingefunden.

 

Thun, 20. Oktober 2016

Sport und Spiel am Samstagabend in der Turnhalle. (zvg)