Florian Kühne wird neuer Beauftragter für Städtebau

Der 37-jährige Florian Kühne, dipl. Architekt ETH, wird der neue Beauftragte für Städtebau der Stadt Thun. Er tritt seine Stelle per 1. März 2017 an und übernimmt gleichzeitig die Leitung eines der beiden Projektleiterteams im Planungsamt. Florian Kühne konnte sich im öffentlich ausgeschriebenen Bewerbungsverfahren gegen 21 Mitbewerberinnen und Mitbewerber durchsetzen.

Florian Kühne wird als Mitglied der Geschäftsleitung des Planungsamtes direkt der Stadtplanerin Beatrice Aebi unterstellt. Er ist für die städtebauliche, architektonische und gestalterische Qualität der Gebäude und des Aussenraums verantwortlich. Er führt die Geschäfte des Fachausschusses Bau- und Aussenraumgestaltung FBA und übernimmt in enger Zusammenarbeit mit dem Bauinspektorat Beratungsaufgaben im Baubewilligungsverfahren. Ebenso begleitet er Projektentwicklungen und sitzt als Jurymitglied in öffentlichen und privaten Konkurrenzverfahren ein.

Bis zum Stellenantritt von Florian Kühne nimmt Christian Wiesmann, dipl. Architekt ETH/SIA/FSU und Mitglied des FBA, die Aufgaben des Beauftragten für Städtebau auf Mandatsbasis ad interim wahr.

 

Neue Organisation des Planungsamts

 

Bedingt durch das befristete personelle Wachstum des Planungsamtes für die Dauer der Ortsplanungsrevision wurden in einem Organisationsentwicklungsprozess verschiedene Anpassungen am Organigramm vorgenommen.

·  Susanne Szentkuti, seit Oktober 2015 Leiterin des Teams 1, übernimmt die Aufgabe der stellvertretenden Stadtplanerin.

·  Anatol Wuwer übernimmt die Leitung Support und Controlling.

 

Organigramm des Planungsamtes unter:

http://www.thun.ch/stadtverwaltung/abteilungenaemter/planungsamt/organisation.html#c49844

 

Thun, 8. Dezember 2016

 

Florian Kühne tritt seine Stelle als Beauftragter Städtebau am 1. März 2017 an. (Bild: zvg)