FC Thun: Stadt zahlt gesamtes Darlehen in der Höhe von 500‘000 Franken aus

Im Dezember hat der Thuner Stadtrat dem FC Thun ein einmaliges Überbrückungsdarlehen von maximal 500‘000 Franken gewährt. Der definitive Darlehensbetrag wurde vom tatsächlichen Kreditbedarf des FC Thun im Januar abhängig gemacht. Die Stadt Thun und der FC Thun haben sich aufgrund einer Gesamtbeurteilung darüber geeinigt, dass am 1. Februar 2017 der gesamte Darlehensbetrag in der Höhe von 500‘000 Franken ausbezahlt werden soll. Die Stadt Thun hat ein Interesse an nachhaltig gesunden finanziellen Verhältnissen beim FC Thun. Mit dem städtischen Darlehen kann eine solide Basis für die Zukunft des FC Thun geschaffen werden. Der Gemeinderat wünscht dem FC Thun in der kommenden Rückrunde viel Erfolg.

 

Thun, 31. Januar 2017