Spiele ohne Grenzen auf dem Waisenhausplatz

Am Mittwoch, 30. Mai, von 14 bis 17 Uhr verwandelt sich der Waisenhausplatz in Thun in eine Spieloase. Gemeinsam mit der Ludothek organisiert die Fachstelle Kinder und Jugend des Amts für Bildung und Sport den Weltspieltag. Alle sind eingeladen mitzuspielen.

Ziel des Weltspieltages ist es, auf das Bedürfnis und das Recht auf freies Spiel von Kindern aufmerksam zu machen. 1999 rief die International Toy Library Association (ITLA) in Tokio den World Play Day ins Leben. Seither werden jeweils am oder um den 28. Mai in über zwanzig Ländern Veranstaltungen durchgeführt, an denen das Spiel als kreative Ressource erfahren werden kann. Bereits zum dritten Mal findet der Weltspieltag auch in Thun statt, diesmal am Mittwochnachmittag, 30. Mai, von 14 bis 17 Uhr auf dem Waisenhausplatz. 

Ein abwechslungsreiches Programm
Der Anlass im letzten Jahr war ein Erfolg und zog viel Publikum an. Er soll auch heuer alle zum Spielen animieren und inspirieren. Unter dem Motto „Spiele für draussen“ organisieren die Fachstelle Kinder und Jugend des Amts für Bildung und Sport und die Ludothek der Stadt Thun verschiedene Spiele für Kinder und Erwachsene. Sie können unter anderem Riesenseifenblasen durch die Luft fliegen lassen, Pedalo-Rennen fahren, den Asphalt mit Kreide verzieren und verschiedene fahrbare Untersätze ausprobieren. Auch ein Schminktisch für Kinder und ein Glücksrad fehlen nicht. Der Anlass ist kostenlos.
 
Thun, 25. Mai 2018