Allmendingen-Allee wegen Baumpflegearbeiten gesperrt

Vom 19. Februar bis anfangs März führt die Stadt Thun Baumpflegearbeiten entlang der Allmendingen-Allee durch. Die Strasse ist für den motorisierten Individualverkehr während rund zwei Wochen gesperrt.

Um die Strassensicherheit weiterhin gewährleisten zu können, führt die Stadt Thun zusammen mit zwei externen Unternehmen eine ausserordentliche Pflege des gesamten Baumbestandes an der Allmendingen-Allee durch. Die Arbeiten starten am 19. Februar und dauern je nach Witterung rund zwei Wochen. Gearbeitet wird von Montag bis Freitag, zwischen 7 Uhr und 18 Uhr. Die Durchfahrt für den öffentlichen Verkehr und für Velos ist gewährleistet. Auch zu Fuss ist der Durchgang möglich. Für den Individualverkehr muss die Allmendingen-Allee gesperrt werden. Die Stockhorn-Arena und das Panorama-Center sind ausschliesslich über die Westrasse zugänglich. Die Erschliessung des Hagacherwegs und der Längmatt erfolgt über die West- und die Kreuzstrasse (gemäss Situationsplan).

Von den rund 80 Bäumen befinden sich 60 in einem guten Zustand, 19 Bäume können mit guter Pflege ebenfalls erhalten bleiben. Einzelne Bäume müssen gemäss Gutachten in den nächsten drei Jahren ersetzt werden. Bei intensiven Stürmen, wie in den letzten Tagen, brachen grössere Äste ab, was die Bäume stark verletzte und die Sicherheit gefährdet.