Thun baut neue Versickerungsanlage am Lachenweg

Die Stadt Thun baut zur Entwässerung des Parkplatzes Lachenwiese und des Lachenwegs zwei Versickerungsmulden. Die Arbeiten starten am 2. März und dauern rund zwei Wochen.

Der Parkplatz Lachenwiese und der angrenzende Lachenweg werden in unterirdische Versickerungsanlagen entwässert. Da diese altersbedingt nicht mehr optimal funktionieren und zudem den Gewässerschutzvorschriften nicht mehr entsprechen, müssen sie ersetzt werden. Die Stadt Thun baut in den umliegenden Grünstreifen entlang des Lachenkanals und des Lachenwegs zwei Versickerungsmulden. Die Bauarbeiten starten am 2. März und dauern rund zwei Wochen. Die Arbeiten haben keinen Zusammenhang mit der Sanierung des Hafens Lachen, die erst im nächsten Winter erfolgt.