Thun freut sich auf den Ironman 2021

Die Stadt Thun unterstützt den Entscheid der Ironman Switzerland AG. Die städtischen Verantwortlichen bedauern die Absage des Grossevents vom 12. Juli 2020 jedoch sehr und freuen sich umso mehr auf die verschobene Premiere im nächsten Jahr.

Es hatte sich in den letzten Wochen und Tagen abgezeichnet, dass der Ironman Switzerland Thun vom 12. Juli 2020 aufgrund der Coronapandemie nicht stattfinden kann. Jetzt ist es offiziell (vgl. Medienmitteilung der Ironman Switzerland AG). Die Stadt Thun mit ihren VertragspartnerInnen unterstützt den Entscheid der Ironman Switzerland AG. Sollte es unerwarteterweise aufgrund gelockerter Massnahmen des Bundes erlaubt gewesen sein, wäre eine Durchführung unverantwortlich gewesen. «Trotzdem bedauern wir es sehr, den internationalen Sportanlass in diesem Jahr nicht willkommen heissen zu können. Umso mehr freuen wir uns auf die Premiere im Juli 2021», sagt Stadtpräsident Raphael Lanz. «Wir sehen nach vorn. Der Ironman wird für die Stadt und die Tourismusregion Thun-Thunersee auch im nächsten Jahr eine hervorragende Gelegenheit bieten, sich einem internationalen Publikum zu präsentieren», so Roman Gimmel, Gemeinderat und Präsident Thun-Thunersee Tourismus.