Gemeinderätin Ali-Oesch beim Skifahren verunfallt

Gemeinderätin Katharina Ali-Oesch hatte am vergangenen Samstag einen Skiunfall. Dabei brach sie sich die linke Schulter und erlitt Prellungen. Ein operativer Eingriff ist nicht nötig. Katharina Ali-Oesch ist in den nächsten Wochen in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt, wird aber ihre Termine und Verpflichtungen soweit möglich wahrnehmen.