Ortsplanungsrevision: Stadtpräsident beantwortet Fragen aus der Bevölkerung

Seit letztem Freitag liegen die Unterlagen zur Ortsplanungsrevision öffentlich auf. An drei OPR-Stammtischen beantworten der Stadtpräsident und das Planungsamt Fragen aus der Bevölkerung.

Nach mehreren Jahren intensiver Planung startete am 4. März 2022 die öffentliche Auflage der Ortsplanungsrevision (OPR). Die neue baurechtliche Grundordnung, bestehend aus Baureglement und Zonenplan, sind bis zum 8. April online unter www.thun.ch/auflage oder an der Industriestrasse 2 einsehbar. Der Einbezug und die Information der Bevölkerung war dem Gemeinderat im ganzen Prozess ein grosses Anliegen. In den letzten Jahren konnten sich die Thunerinnen und Thuner daher in verschiedenen Gefässen einbringen und über diverse Kanäle informieren (vgl. www.ortsplanungsrevisionthun.ch). «Eine klare und gute Information ist mir in Anbetracht der Komplexität der OPR auch zum jetzigen Zeitpunkt wichtig», betont Stadtpräsident Raphael Lanz

Deshalb organisiert die Stadt Thun drei OPR-Stammtische, an denen der Stadtpräsident gemeinsam mit Susanne Szentkuti und Florian Kühne, Co-Leitung Planungsamt, konkrete Fragen der Bevölkerung beantwortet. Die OPR-Stammtische stehen grundsätzlich allen Interessierten offen, die Platzzahl ist jedoch beschränkt.

Die OPR-Stammtische finden wie folgt statt:

• Mittwoch, 16. März, 17.30 bis 19.30 Uhr,
Quartierbeiz 13, Länggasse 13, 3600 Thun

• Mittwoch, 23. März, 17.30 bis 19.30 Uhr,
Restaurant Lamm il Peperoncino 2, Gwattstrasse 128, 3645 Thun

• Montag, 28. März, 18.15 bis 20.15 Uhr
Restaurant Rathaus (Gerberstube), Gerberngasse 1, 3600 Thun