Skateramp belebt den Viehmarktplatz

Vom 11. März bis 9. Juni 2022 wird auf dem Viehmarktplatz eine Miniramp für Rollsportlerinnen und Rollsportler aufgestellt. Die Stadt Thun hat der temporären Nutzung des Platzes zugestimmt. Interessierte können die Anlage kostenlos benutzen.

Der Viehmarktplatz entlang der Stadtmauer soll mittelfristig in eine attraktive, vielfältig nutzbare Aufenthaltsfläche umgestaltet werden (vgl. Mitteilung vom 8. April 2021). Heute gilt der Platz als Verkehrsfläche und liegt ausserhalb der Bauzone. Die Zeit bis zur definitiven Umgestaltung will die Stadt als Chance nutzen und mit vielfältigen temporären Angeboten und Projekten wichtige Erfahrungen für die Zukunft sammeln.

Temporäre Nutzung dauert drei Monate
Für die nächsten drei Monate wird eine sogenannte Miniramp der Thuner Unternehmung
Approvedline auf dem Viehmarktplatz installiert. Die Miniramp ist eine Variante der Halfpipe und kann von Skateboardern und anderen Rollsportlerinnen benutzt werden. Die Miniramp steht Interessierten täglich kostenlos zur Verfügung. Der Bike-Shuttle Rabenfluh und Goldiwheel Trail der STI Bus AG wird weiterhin vom Viehmarktplatz/Berntorplatz aus verkehren.

Weitere kreative Ideen gesucht
Interessentinnen und Interessenten mit weiteren kreativen Ideen aus den Themenbereichen Kultur, Sport, Event oder Gastronomie, welche den Viehmarktplatz bis zu einer Dauer von jeweils maximal drei Monaten bespielen möchten, können ihre Projekte bei der Stadt Thun anmelden.

Temporäre Nutzung des Viehmarktplatzes
Interessierte können ihre Ideen zur temporären Nutzung des Platzes hier einreichen:

Büro für Veranstaltungen
Polizeiinspektorat der Stadt Thun
Hofstettenstrasse 14
Postfach 145
3602 Thun

Weitere Auskünfte erteilt das Polizeiinspektorat
unter der Telefonnummer 033 225 84 98

Ähnliche Dateien