Thun ist als «kinderfreundliche Gemeinde» rezertifiziert und lanciert das Kinder- und Jugendleitbild

Unicef zeichnet die Stadt Thun zum zweiten Mal mit dem Label «kinderfreundliche Gemeinde» aus. Zudem lanciert der Gemeinderat diesen Herbst das neue Kinder- und Jugendleitbild. Am 28. Oktober will die Stadt das Leitbild der Bevölkerung im Rahmen eines öffentlichen Anlasses vorstellen und mit ihr die Rezertifizierung feiern.

Nach 2018 hat die Unicef Schweiz und Liechtenstein die Stadt Thun Ende August 2022 erneut für vier Jahre (2023-2026) mit dem Label «kinderfreundliche Gemeinde» ausgezeichnet. «Ich bin sehr glücklich für unsere junge Generation – und auch ein wenig stolz. Die Rezertifizierung mit dem Label ist eine schöne Anerkennung und eine wichtige Bestätigung für unsere Familienpolitik und unser Engagement für Kinder und Jugendliche», so Gemeinderätin Katharina Ali-Oesch, Vorsteherin Direktion Bildung Sport Kultur. Die Rezertifizierung erfolgte basierend auf dem von der Stadt Thun erarbeiteten Aktionsplan. Dieser enthält für die kommenden vier Jahre 13 Massnahmen, die dazu beitragen, dass sich Kinder und Jugendliche in Thun wohlfühlen und in ihrer Entwicklung optimal gefördert werden. Konkret will die Stadt zum Beispiel den Robinsonspielplatz neu gestalten, neue Bewegungs- und Begegnungsangebote lancieren und die politische Teilhabe von Jugendlichen vermehrt fördern.

Bevölkerung mit einbeziehen
Den Aktionsplan 2023-2026 erarbeitete die Fachstelle Familie des Amts für Bildung und Sport parallel zum Kinder- und Jugendleitbild gemeinsam mit der Bevölkerung. Rund 420 Kinder, Jugendliche, Eltern und Fachpersonen konnten sich einbringen. Ende August verabschiedete der Gemeinderat das Leitbild. «Es festigt die Werte der Kinder- und Jugendpolitik und dient uns als strategische Leitplanke», so Gemeinderätin Katharina Ali-Oesch. Das Leitbild enthält fünf Leitsätze mit Erläuterungen. Jedem Leitsatz, z.B. «Wir hören zu und bringen uns ein», werden im Aktionsplan konkrete Massnahmen zugeordnet.

Lancierung und Verbreitung
«Uns ist es wichtig, dass die Leute das Leitbild kennen und es wie die Stadt Thun auch für sich als Massstab nutzen, um die Situation der Kinder und Jugendlichen in Thun immer wieder zu überprüfen», so Agnes Haueter, Bereichsverantwortliche Offene Kinder- und Jugendarbeit. Damit das Leitbild für alle Kinder, Jugendlichen und deren Bezugspersonen möglichst gut verständlich und zugänglich ist, liegt es ab Ende Oktober auch in leichter Sprache sowie in zwölf weiteren Sprachen vor und kann unter www.thun.ch/kinderundjugendleitbild heruntergeladen werden. Am 28. Oktober will die Stadt Thun das Leitbild im Rahmen eines öffentlichen Anlasses in der Schadaugärtnerei lancieren und gleichzeitig die Rezertifizierung mit dem Label «kinderfreundliche Gemeinde» feiern. Die Bevölkerung ist herzlich zum Anlass eingeladen, um das Leitbild kennenzulernen und mitzufeiern.

Eröffnungsfeier vom 28. Oktober 2022
Am 28. Oktober, um 17 Uhr, findet die Lancierungsfeier des Kinder- und Jugendleitbildes in der Schadaugärtnerei statt. Die Bevölkerung von Thun ist zu dem Anlass eingeladen. Um eine Anmeldung wird gebeten unter familie@thun.ch. Weitere Informationen zum Kinder- und Jugendleitbild gibt es unter
www.thun.ch/kinderundjugendleitbild