Jungbürger- und Mündigkeitsfeier am 31. Juli mit "Jamaram" auf Mühleplatz

Gemeinsam mit der Café Bar Mokka organisieren die Integrations- sowie die Kinder- und Jugendfachstelle die diesjährige Jungbürger- und Mündigkeitsfeier auf dem Mühleplatz. Alle 18-jährigen Thunerinnen und Thuner sind am Donnerstagabend, 31. Juli, zu einem Apero und einem anschliessenden Konzert der deutschen Band Jamaram eingeladen.

Letzten Sommer wurden im Rahmen des Mokka-Festivals "Am Schluss" in Thun zum ersten Mal nicht nur die jungen 18-jährigen Schweizerinnen und Schweizer zur Feier eingeladen, sondern auch die jungen "Neuerwachsenen" ohne Schweizerpass - darum Jungbürger- und Mündigkeitsfeier. Die städtischen Fachstelle Integration und die Fachstelle Kinder und Jugendliche laden gemeinsam mit der Café Bar Mokka alle 18-Jährigen Thunerinnen und Thuner des Jahrgangs 1990 zur Feier ein. Diese findet am Donnerstagabend, 31. Juli auf dem Mühleplatz im Rahmen des Mokka-Sommerfestivals "Am Schluss 08" statt.

Bürgerbrief und Mündigkeitsbrief

Mit der Einladung werden den jungen Menschen zwei verschiedene Dokumente zugeschickt: Den Schweizerinnen und Schweizern ein "Bürgerinnen- und Bürgerbrief", den Ausländerinnen und Ausländern ein "Mündigkeitsbrief". Das eine Dokument richtet sich an die "politisch mitverantwortlichen" Thunerinnen und Thuner, die gemäss Wortlaut ihre politischen Rechte wahrnehmen und öffentliche Aufgaben erfüllen können. Die andere Urkunde richtet sich an die "gesellschaftlich mitverantwortlichen" Thunerinnen und Thuner, die sich, obwohl als Ausländer noch nicht stimm- und wahlberechtigt, gemäss Wortlaut der Urkunde "mit Fragen der Gegenwart und der Zukunft auseinandersetzen".

Integrationsbereitschaft, Integrationsaufforderung

"Damit wollen wir signalisieren, dass auch junge Aus-länderinnen und Ausländer Verantwortung für unsere Gemeinschaft übernehmen dürfen und sollen", hält der städtische Integrationsbeauftragte Fred Hodel fest. Der Mündigkeitsbrief soll ein deutliches Signal sowohl der Integrationsbereitschaft und der Offenheit der Schweizer Bevölkerung wie auch eine Integrationsaufforderung an die junge ausländische Bevölkerung sein.

Öffentlicher Anlass mit Festivalkonzert

Das Programm des Abends sieht um 19.00 Uhr kurze Reden der Thuner Stadträte Raphael Lanz und Andrea de Meuron Porfido sowie der Snowboarderin Tanja Frieden vor. Dazwischen stellen die "501 Breakers" aus Thun ihre Breakkünste unter Beweis. Um 20.00 Uhr beginnt das reguläre Festivalkonzert mit der internationalen Latino Reggae Combo "Jamaram" aus München. Der Anlass dauert bis 22 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Fred Hodel, Integrationsbeauftragter, Tel. 033 225 89 69

Thun, 28. Juli 2008