Referendum zu Energie-Thun-Teilverkauf zustande gekommen

In der Stadt Thun ist das Referendum des Gewerkschaftsbundes gegen den Teilverkauf der Energie Thun AG mit 4581 gültigen Unterschriften zustande gekommen. Dies hat der Gemeinderat nach Prüfung der am 24. Oktober eingereichten Unterschriften festgestellt. Die Volksabstimmung wird zugleich auf den 8. Februar 2009 angesetzt. Am 18. September hatte der Thuner Stadtrat eine Teilrevision des Reglementes über die Energie- und Wasserversorgung sowie das Verhältnis der Stadt Thun zur Energie Thun AG beschlossen. Diese Änderung ermöglicht den von Gemeinderat und Stadtrat angestrebten Teilverkauf von 49 Prozent der Aktien der stadteigenen Energie Thun AG an eine privatrechtliche Gesellschaft, nämlich an die BKW. Nach geltendem Reglement ist ein solcher Verkauf nur an öffentlichrechtliche Körperschaften möglich.

Thun, 11. November 2008